Radrundfahrt-Schlussetappe: Kurzführungen und Umleitungen für Öffis

Wien (OTS) - Am Sonntag, 7. Juli, findet die Schlussetappe der Internationalen Österreich Rundfahrt statt. Das Feld mit rund 150 Teilnehmern wird gegen ca. 12.30 Uhr im Wiener Stadtgebiet erwartet. Ab ca. 11.45 Uhr kommt es deshalb auf den Linien 1, 2, 71, D und der Vienna Ring Tram zu Umleitungen und Kurzführungen. Bus- und Straßenbahnlinien entlang des Streckenverlaufs von Schwechat über die Simmeringer Hauptstraße, Landstraßer Hauptstraße und Marxergasse zum Ring werden nur kurzzeitig das Feld passieren lassen, um dann die Fahrt wieder aufzunehmen.

Veränderte Linienführung ab ca. 11.45 Uhr: * Die Linie 1 fährt nur zwischen Kärntner Ring/Oper (Schleife Linie 62) und Stefan-Fadinger-Platz. * Die Linie 2 ist nur zwischen Ottakring/Erdbrustgasse und Dr.-Karl-Renner-Ring sowie zwischen Taborstraße/Heinestraße und Friedrich-Engels-Platz, auf der Strecke der Linie 5, unterwegs. * Die Linie 71 wird zwischen Schwarzenbergplatz und Zentralfriedhof kurzgeführt. * Die Züge der Linie D fahren über den Schwarzenbergplatz und Franz-Josefs-Kai umgeleitet. * Die Vienna-Ring-Tram wird nur bis ca. 11.45 Uhr unterwegs sein.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001