Bettina Hagen seit 1. Juli neu im Theaterkuratorium

Wien (OTS) - Seit 1. Juli 2013 ist die Theater- und Tanzkritikerin Bettina Hagen neues Mitglied im Kuratorium für Theater, Tanz und Performance der Stadt Wien. Sie folgt damit Andrea Amort, die nach vierjähriger Tätigkeit aus dem Kuratorium ausgeschieden ist. Im dreiköpfigen ExpertInnengremium, das die Einreichungen für Projekt-sowie Jahresförderungen beurteilt und für eine Förderung empfiehlt, sind neben Hagen weiterhin die Dramaturgin Genia Enzelberger und der Regisseur und Dramaturg Andreas Hutter tätig.

Dr. Bettina Hagen ist ausgebildete Kunsthistorikerin und war in dieser Funktion in London, Rom und Wien u.a. bei Sotheby's tätig. Seit 2007 ist sie freie Theater- und Tanzkritikerin u.a. für Falter, Standard und springerin mit Schwerpunkt Tanz und Performance.

Der nächste Einreichtermin für Projektförderungen endet am 15. Juli 2013, und zwar für Projekte, die ab Jänner 2014 durchgeführt werden sollen.

Weiter Infos unter
http://www.wien.gv.at/kultur/abteilung/foerderungen/freiegruppen.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 01 4000-81854
gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007