Neue Leiterin für Bezirksamt 15

Wien (OTS) - Das Magistratische Bezirksamt 15, zuständig für Rudolfsheim-Fünfhaus, hat eine neue Chefin - Mag.a Andrea Ungerböck. Der bisherige Leiter des Bezirksamtes Dr. Dietmar Klose wechselte bereits im Jänner ins Bezirksamt 1/8. Magistratsdirektor-Stellvertreter Mag. Wolfgang Müller überreichte am Montag Ungerböck ihr Bestellungsdekret. Aus diesem Anlass waren auch Personalstadträtin Sandra Frauenberger und Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal gekommen, um die neue Bezirksamtsleiterin zu begrüßen. Die Glückwünsche der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten überbrachte der Vorsitzende der Hauptgruppe I, Norbert Pelzer.

Die Juristin Mag.a Andrea Ungerböck schloss 1994 ihr Studium ab und trat im Jahr 2001 ihren Dienst im Magistratischen Bezirksamt 4/5 an. Seit 2003 ist sie im Bezirksamt 15 tätig, indem sie zuletzt als Bezirksamtsleiter-Stellvertreterin fungierte.
Dr. Dietmar Klose, ebenfalls Jurist, ist seit 1986 bei der Stadt Wien und leitete seit 1997 das Magistratische Bezirksamt für den 15. Bezirk. Im Jänner 2013 wurde er mit der Leitung des Bezirksamtes 1/8 betraut.

Stadträtin Frauenberger hielt fest, dass Ungerböck nicht nur berufliche, sondern auch soziale Kompetenz mitbringe, die auch notwendig sei, um Interessengegensätze auszugleichen. Sie sei sich sicher, dass Ungerböck diese Aufgabe mit viel Engagement bewältigen werde.

Magistratsdirektor-Stellvertreter Müller wünschte Ungerböck alles Gute und hielt bei der Dekretüberreichung fest, dass es in den letzten Jahren große Veränderungen, sowohl in der Aufgabenvielfalt, als auch durch die Entwicklung der Informationstechnologien gegeben habe, denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorbildlich nachgekommen seien. "Die Bezirksämter sind ein Aushängeschild, eine Visitenkarte der Stadt. BürgerInnennähe ist hier kein Schlagwort, sondern muss im täglichen Umgang mit den Menschen, ihren Wünschen und Problemen, immer wieder aufs Neue bewiesen werden", so Müller.

Pressebilder: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=24378 www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=24375

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Werner C. Kaizar
Mediensprecher der Magistratsdirektion
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011