Industriellenvereinigung optimiert ihre operative Struktur

IV-GS Neumayer: Dank an langjährigen Bereichsleiter Riemer "für 40 Jahre Einsatz für die Industrie" - Zwei Bereiche ab 1. Juli mit erweiterten Agenden

Wien (OTS/PdI) - Die Industriellenvereinigung (IV) optimiert ihre Struktur. Ab 1. Juli werden die beiden neuen Bereiche "Ressourcen und Infrastruktur - Innovation und Technologie" sowie "Bildung und Gesellschaftspolitik" die Agenden des bisherigen Bereichs "Bildung, Innovation und Forschung" zusätzlich übernehmen. Damit verfügt die Bundes-IV nunmehr über neun Bereiche und Stabsbereiche statt bisher zehn. Der Bereich "Ressourcen und Infrastruktur - Innovation und Technologie" wird von Vize-Generalsekretär Ing. Mag. Peter Koren geführt, der Bereich "Bildung und Gesellschaftspolitik" von Ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Friesl. Darüber hinaus werden die IV-internen Ausschüsse neu strukturiert sowie neue Plattformen für Leitbetriebe, KMU und Familienbetriebe sowie für Medien etabliert.

"Im Sinne neuer Herausforderungen und inhaltlicher Nähe der Themen lag eine Zusammenführung in den beiden neuen erweiterten Bereichen nahe. Wir wollen damit auch den neuen Anforderungen an ganzheitliche und integrierte Arbeitszugänge entsprechen und stellen uns daher neu, noch schlanker und moderner auf", so IV-Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer heute, Montag. Neumayer dankte dem mit Ende Juni in Pension gegangenen langjährigen Leiter des Bereichs Bildung, Innovation und Forschung (BIF) Prof. Dr. Gerhard Riemer "für 40 Jahre großartigen Einsatz für die Industrie. Gerhard Riemer hat einen besonders wertvollen Beitrag dafür geleistet, die Industriellenvereinigung vor allem in Bildungsfragen zu einem der entscheidenden Zukunftspartner in Österreich zu machen".

Für Rückfragen steht der Leiter des Bereichs Personal, Finanzen und Organisation Mag. Andreas Prenner unter 01-71135-2201 sowie a.prenner@iv-net.at jederzeit gern zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002