VOLXkino zeigt "Life in Stills" in der Leopoldstadt

Wien (OTS) - Am Mittwoch, 3. Juli, kommt das mobile "VOLXkino" in die Leopoldstadt und präsentiert in der Tempelgasse 5 den Film "Life in Stills" (Israel/Deutschland, 2011, Regie: Tamar Tal). Im Mittelpunkt der Dokumentation mit vielen emotionalen Momenten stehen die betagte Miriam Weissenstein und ihr Enkel Ben, die in Tel Aviv ein Foto-Geschäft mitsamt Bild-Archiv und Galerie betreiben. Ungeachtet all ihrer Gegensätze kämpfen die alte Dame und der junge Mann gemeinschaftlich um die Erhaltung des Familienunternehmens. Beginn der Vorstellung ist um 21.30 Uhr. Vorgeführt wird die Original-Filmfassung (mit Untertiteln). Der Eintritt ist gratis. Organisator des "VOLXkinos" ist der Verein "St. Balbach Art Produktion". Nähere Informationen zum Film-Abend in der Tempelgasse 5 holen Cineasten unter den Rufnummern 219 85 45/80 und 0699/128 71 500 ("Hotline") ein. Auch per E-Mail können sich Filmfreunde mit dem Wanderkino in Verbindung setzen: office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Ambulantes Lichtspieltheater "VOLXkino"
(Verein "St. Balbach Art Produktion"):
www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001