ÖSTERREICH: Kanzler Faymann appelliert "an Gewerkschaft und an die ÖVP"

Der Bundeskanzlern erhöht jetzt den Druck bei den Lehrerdienstrechtsverhandlungen

Wien (OTS) - SPÖ-Bundeskanzler Werner Faymann erhöht vor der Lehrerdienstrechtsverhandlung am kommenden Mittwoch das Tempo. In einem Gespräch mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Sonntags-Ausgabe) sagt der Kanzler: "Wir sind der Lehrergewerkschaft mit unserem Angebot schon sehr weit entgegengekommen."

Und, so der Kanzler deutlich: "Man sollte eine Reform mit den Lehrern machen, aber ich appelliere jetzt an die Lehrergewerkschaft und an die ÖVP, ihre Blockadehaltung aufzugeben."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0004