ÖSTERREICH: SPÖ führt in Wahl-Umfrage klar, Stronach verliert

In Gallup-Umfrage liegt SPÖ mit 28 % vor der ÖVP mit 25 %, Faymann zieht in der Kanzlerfrage erstmals davon

Wien (OTS) - Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlicht in ihrer morgigen Sonntags-Ausgabe die neueste Gallup-Umfrage zur Nationalratswahl.

Danach hat die SPÖ den besten Wahlkampfstart erwischt und geht als klare Nummer 1 in die Sommerpause.

Laut Gallup würden derzeit 28 % der Österreicher die SPÖ wählen. Die ÖVP liegt mittlerweile mit 25 % bereits drei Prozentpunkte zurück.
Die Grünen halten unverändert bei 14 %.

Die FPÖ von HC Strache hat ihren Abwärtstrend gestoppt und legt gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt auf 19 % zu.

Dagegen gerät Frank Stronach immer stärker unter Druck, verliert einen weiteren Prozentpunkt an die FPÖ und hält laut Gallup nur mehr bei 8 %.

Laut Gallup ist die politische Stimmung derzeit für die Grünen am besten und für die FPÖ weiter am schlechtesten. 47 % halten die Stimmung für die Grünen für "gut", nur 18 % für die FPÖ.

Den meisten Zugewinn in der politischen Stimmung hat derzeit die SPÖ (39 % halten Stimmung für SPÖ für "gut"), den stärksten Stimmungs-Verlust verzeichnet Stronach (nur noch 22 % halten die Stimmung für Stronach für "gut", aber bereits 38 % für "schlecht").

Bei einer direkten Kanzlerwahl zieht derzeit Kanzler Faymann seinem Konkurrenten Spindelegger davon. Lagen die beiden vor einem Monat noch Kopf an Kopf, so würden derzeit 31 % der Österreicher Faymann direkt zum Kanzler wählen, vorerst nur 24 % Spindelegger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002