ÖBB - Stronach/Lugar: Bures lehnt Frank Stronach Gutachten ab

Gescheiterte Infrastrukturministerin bedauert ÖBB

Wien (OTS) - "Seit Jahren sind die Probleme um das Milliarden-Defizit der ÖBB bekannt, und aus diesem Grund hat Frank Stronach auch Ministerin Bures die Hand gereicht und ihr die Finanzierung eines Gutachtens über alle bei der ÖBB erforderlichen Sanierungsmaßnahmen angeboten", so Team Stronach Klubobmann Ing. Robert Lugar zu Infrastrukturministerin Doris Bures (SPÖ) "Im Journal zu Gast".

"Ministerin Bures war offensichtlich für dieses Angebot nicht aufnahmebereit und jetzt, Monate später, sieht die Infrastrukturministerin selbst ein, dass sie nicht in der Lage war, hier die erforderlichen Reformen in Gang zu bringen. Sie ist dadurch als Infrastrukturministerin gescheitert", stellt Lugar fest.

"Es ist sicher wichtig, dass in ein paar Jahren 15.000 "leistbare" Wohnungen mehr zur Verfügung stehen, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum sich Ministerin Bures um solche Angelegenheiten anstatt um ihre Kerngebiete, wie die ÖBB kümmert so", Lugar abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0003