Butter, Bienen, Korn und Ei: Kulinarisches in "Land und Leute"

Das TV-Landwirtschaftsmagazin am Samstag, 6. Juli in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Die Themen von "Land und Leute" am 6. Juli um 16.30 Uhr in ORF 2:

*Leben wie ein Kaiser ...
... das können Urlaubsgäste im Salzburger Pinzgau auf Schloss Saalhof in Maishofen: Dort erleben sie "Urlaub am Bauernhof" im besonderen Ambiente und genießen Milch- und Fleischprodukte aus dem traditionsreichen landwirtschaftlichen Betrieb.

*Alles in Butter.
Pro Jahr verbraucht jeder Österreicher 5kg Butter. Dem entsprechend ist ihre Qualität ein großes Thema - bei der Herstellung naturreiner Butter in einer Sennerei im Tiroler Zillertal ebenso wie bei den Prüfungen in der Bundesanstalt für alpenländische Milchwirtschaft in Rotholz in Tirol.

*Bienen-Flug.
Es gibt viele Diskussionen um das Bienensterben und die Beschränkung von Neonicotinoiden - auch eine Kärntner Biologin, die auf ihrem Biohof in Mossburg vier Millionen Bienen hält, macht sich darüber und über die Imkerei (unkonventionelle) Gedanken.

*Getreide-Schatzkammer.
Im Weinviertel, einer der Kornkammern Österreichs, gedeiht Weizen dank des pannonischen Klimas besonders gut. Daher wird Weinviertler Getreide, das zu verschiedenen regionalen Spezialitäten verarbeitet wird, auch als eigene "Genussregion" vermarktet.

*Küche mit Ei.
Eier sind ein wichtiger energiereicher Bestandteil der Ernährung, der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei 230 Stück pro Jahr. Und gerade für die leichte Sommerküche gibt es spezielle Genuss-Rezepte, wie ein Lokalaugenschein in der Steiermark zeigt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001