"im ZENTRUM": ALPINE-Pleite: Wie baufällig ist unsere Wirtschaft?

Am 30. Juni um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Es ist die größte Pleite der Zweiten Republik. Die Insolvenz der ALPINE Bau mit ihren 5.000 Beschäftigten stellt alles in den Schatten, was Österreich bisher an Pleiten erlebte, sogar jene des KONSUM. Dieses Wirtschaft-Erdbeben hat die wahlkämpfenden Regierungsparteien zu raschem Handeln in Form eines Konjunkturpakets gezwungen. Aber wird das reichen? Wie hilft das den arbeitslosen Bauarbeitern? Die Gewerkschaft spricht zwar davon, dass kein Arbeitsplatz verloren gehen würde, aber für wie lange? Wer oder was ist verantwortlich für diese Megainsolvenz? Und war das vielleicht erst der Anfang einer Pleitenwelle mit steigenden Arbeitslosenzahlen? Unter der Leitung von Peter Pelinka diskutieren am Sonntag, dem 30. Juni 2013, um 22.00 Uhr in ORF 2 "im ZENTRUM"

Arnold Schiefer
bis zuletzt ALPINE-Chef

Josef Muchitsch
Gewerkschaft Bau-Holz

Claus Raidl
ehem. Böhler-Uddeholm-Chef

Margit Schratzenstaller
WIFO

Hans-Georg Kantner
Insolvenz-Experte KSV 1870

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012