Brainds gestaltet den Markenauftritt von München Freiham

Nach der Entwicklung der Markenstrategie übernimmt die Wiener Brandingagentur nun auch die gestalterische Umsetzung der Stadtteilmarke.

Wien (OTS) - Brainds entwickelt das Markendesign für den neuen Münchner Stadtteil Freiham und konzipiert die Kommunikation für die kommenden Jahre.

"München Freiham ist in Dimension und Ausrichtung ein herausragendes Projekt", so Thomas Rehn, Leitender Baudirektor im Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München. "Es gilt, schon vor der Bautätigkeit für den entstehenden Stadtteil eine spezifische Identität zu formulieren und diese auch bildhaft zu kommunizieren. So bringen wir den Menschen näher, welche Qualitäten der neue Stadtteil hat und wie das Leben in Freiham einmal aussehen wird."

Freiham ist das derzeit größte Stadtentwicklungsprojekt der Landeshauptstadt München. Im Westen der Stadt wird innerhalb der nächsten 20 Jahre Wohnraum für 18.000 bis 20.000 Menschen entstehen. Bereits 2011/12 hatte Brainds in Kooperation mit dem Institut für Stadt- und Regionalmanagement (ISR, München) im Auftrag der bayerischen Landeshauptstadt eine Markenstrategie für das neue Quartier entwickelt. Nun erhielt die Wiener Brandingagentur auch den Zuschlag für den nächsten Schritt im Prozess der Markenentwicklung.

Dazu Thomas Hotko, Managing Partner bei Brainds: "Wir freuen uns sehr, München Freiham weiter zu betreuen. Mit Strategie, Kommunikationskonzept und Markengestaltung von Brainds erhält der neue Stadtteil eine Marke aus einer Hand." City Branding zählt zu den Schwerpunkten von Brainds. Seit 2008 berät die Agentur unter anderem auch die Marke "aspern Die Seestadt Wiens" in strategischen Fragen der Markenführung.

Brainds

Brainds ist Österreichs führende Brandingagentur. Der Fokus liegt auf markenstrategischer Beratung und anspruchsvollem Marken- und Kommunikationsdesign. Die Agentur wurde mit zahlreichen internationalen Design-Preisen ausgezeichnet. Zu den Referenzen zählen unter anderem: VERBUND, Radatz, Die Presse, Kunsthistorisches Museum Wien, Raiffeisen Centrobank, Europäisches Forum Alpbach, Niederösterreich Werbung, Wien 3420 AG, ÖBB Infra, Wirtschaftsagentur Wien, OMV, Festspielhaus St. Pölten, Saatbau und Erste Bank. Weitere Informationen unter: www.brainds.com

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Siegel
presse@brainds.com
Tel.: +43 1 526 47 80-62

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | B160001