Schieder gratuliert Albanischem Sozialistenchef Edi Rama zum Wahlsieg

"Rama ist geeigneter Regierungschef für neuen offenen Kurs in Richtung EU"

Wien (OTS/SK) - "Albanien steht in naher Zukunft vor grundlegenden Herausforderungen. Ein wichtiges Projekt wird es sein, das Land ökonomisch und gesellschaftspolitisch an die Europäische Union heranzuführen. Der Chef der albanischen Sozialisten, Edi Rama, ist der geeignete Regierungschef für diese Aufgabe. Ich gratuliere ihm zu seinem Wahlsieg und wünsche ihm alles Gute für sein künftiges Amt", bekräftigt Finanzstaatssekretär Andreas Schieder anlässlich der aktuellen Parlamentswahlen in Albanien. ****

Österreich ist die Nummer drei bei den Investitionen in Albanien. Insofern seien die Beziehungen zwischen den beiden Ländern eine wichtige Komponente in der europäischen Zusammenarbeit. "Mit Edi Rama wird Albanien künftig einen offenen Kurs einschlagen. Das wird sich nicht zuletzt auch positiv auf die Partnerschaft Albanien mit Österreich und der gesamten Europäischen Union auswirken", sagte Schieder abschließend. (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001