Wurm: Konjunkturpaket ist frauenpolitisch richtige Maßnahme

Maßnahmen im Betreuungsbereich dienen Menschen und Wirtschaft

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm begrüßt die heute beschlossenen Konjunkturmaßnahmen aus frauenpolitischer Sicht und lobt das rasche Handeln der Regierungsparteien. "Das sind die richtigen Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt - besonders die vorgezogenen Mittel für den Ausbau der Kinderbetreuungsplätze sind hervorzuheben", kommentiert die SPÖ-Frauensprecherin das Konjunkturpaket der Bundesregierung. Und weiter: "Damit wird aktiv der Konjunkturschwäche entgegengesteuert." Es sei insbesondere Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek gelungen, statt mehr Geldleistungen, die nur wenigen nützen, mehr Sachleistungen durchzusetzen. ****

"Denn bekanntlich ist der Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen noch immer das effektivste Mittel, damit Frauen auch die Möglichkeit haben, nach der Karenz schneller wieder in den Beruf einsteigen zu können und damit Väter und Mütter Beruf und Familie besser vereinbaren können", so Wurm.

Der Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen sorge erstens für ein Ankurbeln der Baubranche, zweitens für mehr Arbeitsplätze für KindergartenpädagogInnen, drittens für eine höhere Beschäftigungsquote bei Frauen und viertens für bessere Bildungseinrichtungen für unsere Kinder. (Schluss) mo/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005