ORF III mit "Treffpunkt Medizin" über Rheuma und Klaus Maria Brandauers "Georg Elser - Einer aus Deutschland"

Am 26. Juni im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 26. Juni, überträgt ORF III ab 9.00 Uhr live und in voller Länge die Bundesratssitzung aus dem Parlament. Bundesratspräsident Edgar Mayer leitet zum letzten Mal in seiner Funktion die Bundesratssitzung und wird in diesem Zusammenhang auch einige Worte an die Mitglieder der Länderkammer richten. Dann steht Gesundheitsminister Alois Stöger in der Fragestunde den Bundesrätinnen und Bundesräten Rede und Antwort. Übrigens ist der scheidende Bundesratspräsident Edgar Mayer am Donnerstag, dem 11. Juli, zu Gast bei der ORF-III-Diskussionssendung "60 Minuten Politik" - gemeinsam mit Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Andreas Koller, stellvertretender Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten", fragen nach: Was hat das Parlament in diesem Jahr erreicht? Was konnte umgesetzt werden, was gelang nicht und wie geht es in Zukunft weiter?

Punkt eins der umfangreichen Tagesordnung ist die "PädagogInnenausbildung Neu". Danach folgen Justizthemen, etwa das Sexualstrafrechtsänderungsgesetz, mit dem der Strafrahmen für einzelne Delikte angehoben wird, und der Leistungsbericht 2011 des Verkehrsministeriums.

"kreuz und quer" untersucht um 20.15 Uhr in einer neuen Dokumentation von Fritz Kalteis die "Kraft der Rituale": Rituale prägen die menschliche Existenz. Sie takten unser Leben, verbinden und grenzen aus. Sie können heilen und schaden, inszenieren Macht und setzen Werte in Szene. Die Dokumentation zeigt auch, dass die Kirchen ihr Monopol auf die Gestaltung religiöser Feiern verloren haben. Um 21.00 Uhr folgt eine Dokumentation von Christian Kugler über die ganz persönliche Reise des Schauspielers Michael Fitz an den portugiesischen Wallfahrtsort Fatima.

Um 21.50 Uhr informiert "Treffpunkt Medizin" über die "Volkskrankheit Rheuma". Rheuma ist ein Sammelbegriff für Schmerzen am Bewegungsapparat und umfasst mehr als 200 verschiedene Krankheitsbilder. Jeder fünfte Mensch in Mitteleuropa ist von Rheuma betroffen: Nicht nur Senioren, sondern auch Kinder und Jugendliche leiden an schweren chronischen Formen. Heute können Diagnosen wesentlich präziser gestellt werden als noch vor zehn Jahren. Mit neuen Medikamenten, den Biologika, kann man insbesondere entzündliche rheumatische Erkrankungen besonders gut lokal behandeln. Biologika bergen Risken, bringen den Patienten aber auch viel Erleichterung -"Treffpunkt Medizin" informiert.

Anschließend zeigt ORF III Klaus Maria Brandauers "Georg Elser -Einer aus Deutschland" im Rahmen der Filmleiste "kult.film" um 22.25 Uhr. Das Drama aus dem Jahr 1989 behandelt das Attentat auf Hitler, das der NS-Widerstandskämpfers Georg Elser, ein Kunsttischler aus Schwaben, im Alleingang plante und ausführte: Am 8. November 1939 explodierte im Münchener Bürgerbräukeller eine Bombe, die Adolf Hitler und einen Großteil der NS-Führungsspitze hätte töten sollen. Nach dem missglückten Attentat wurde Elser ins KZ inhaftiert und kurz vor Kriegsende ermordet. Brandauer, der vergangen Samstag seinen 70. Geburtstag feierte, führte nicht nur Regie, sondern schlüpfte auch in die Titelrolle, für die er den Deutschen Filmpreis in der Kategorie "Bester Schauspieler" gewann.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006