LH Pröll: Rund 82,7 Millionen Euro für wichtige Projekte in den Gemeinden Niederösterreichs

"Beitrag, um Lebensqualität weiter auszubauen"

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat die NÖ Landesregierung in der heutigen Sitzung rund 82,7 Millionen Euro an Fördermitteln für niederösterreichische Gemeinden beschlossen. Die Gelder stammen aus Mitteln der Bedarfszuweisungen, der überörtlichen Raumordnung sowie dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm.

Durch die finanzielle Unterstützung des Landes können nun vielfältige Projekte in den Gemeinden umgesetzt werden. Darunter befinden sich etwa zahlreiche Straßenbauvorhaben, Sportanlagen, Gemeindezentren und Feuerwehrhäuser. Landeshauptmann Pröll: "Diese Vorhaben sind mit Sicherheit ein wichtiger Beitrag, um die Lebensqualität in den Dörfern, Gemeinden und Städten des Landes weiter auszubauen."

Die Zusammenarbeit mit den Gemeinden sei ihm ein besonderes Anliegen, betont der Landeshauptmann: "Geht es den Gemeinden gut, geht es auch dem Land gut. Denn die Gemeinden sind mit ihren Investitionen wichtige Wirtschaftsmotoren in allen Regionen unseres Landes."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003