FP-Mahdalik fordert UNESCO-Welterbestatus für Steinhof und Grinzing

Schutz vor Zerstörung muss endlich gewährleistet sein

Wien, 25-06-2013 (OTS/FPD) - FPÖ-Planungssprecher LAbg. Toni Mahdalik wird in der heutigen Rechnungsabschlussdebatte einmal mehr den UNESCO-Welterbestatus für Grinzing und die umliegende Kulturlandschaft der Weingärten sowie für das einzigartige Jugendstil-Ensemble am Steinhof beantragen. Nur so können weitere Bausünden im weltberühmten Weinhauerort und die Verbetonierung des unersetzlichen Otto Wagners-Werkes verhindert werden. Wir hoffen, dass SPÖ und Grüne die Interessen der zahlungskräftigen Immobilienlobby endlich hinter jenen der Wiener Bevölkerung und unseres kulturellen Erbes zurückstehen lässt. Noch ist es nicht zu spät, noch können Grinzing und Steinhof gerettet werden, betont Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004