Einladung Pressegespräch Graz: Welche Partei ist in Österreich noch wählbar und ist unser Wahlrecht fair?

CPÖ tritt bei der Nationalratwahl an

Graz (OTS) - Dr. Rudolf GEHRING
Bundesobmann CPÖ
EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion!

Als Bundesobmann der Christlichen Partei Österreichs (CPÖ) lade ich Sie herzlichst zu einem Pressegespräch anlässlich der Nationalratswahl 2013 ein.

Auf die Frage "Welche Partei ist in Österreich noch wählbar und ist unser Wahlrecht fair?" erhalten Sie Antworten aus erster Hand. Darüber hinaus wird

Dr. Martin WABL, stellvertretender CPÖ-Bundesobmann, unsere Forderungen nach mehr Gerechtigkeit durch eine umfassende Justizreform präsentieren.

Wo: Landhauskeller Schmiedgasse 9, 8010 Graz,
Wann: Mittwoch, 26. Juni 2013, 10.00 Uhr

Ich würde mich über Ihre Teilnahme sehr freuen und bitte um Anmeldung unter

E-Mail: bundesobmann@christlicheparteioesterreichs.at
Tel.: 0676 33 14 686.

Mit besten Grüßen
Dr. Rudolf GEHRING

Christliche Werte sind in der politischen Landschaft Österreichs quer durch alle Parteien verstreut, aber zugleich mit Werten vermischt, mit denen Christen sich nicht identifizieren können. Seit ihrer Gründung am 15. Oktober 2005 bietet die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) den Wählern eine umfassend auf christlichen Werten gegründete Alternative an.

Unter der Führung von Dr. Rudolf Gehring verfolgt die CPÖ ein Programm mit dem Motto leben - werte - zukunft, in dem auch die Überzeugung zum Ausdruck kommt: "Die Sorge um die Schwachen muss unsere Stärke sein". Die CPÖ grenzt sich von allen radikalen und spaltenden Kräften im Land ab und strebt danach, allen Menschen im Land eine gerechte und nachhaltige Basis des Zusammenlebens zu bieten.

Rückfragen & Kontakt:

E-Mail: bundesobmann@christlicheparteioesterreichs.at
Tel.: 0676 33 14 686

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CPO0002