Monster Jobwechsler Studie 2013/2 mit Schwerpunkt Bewerbungssituation

38 Prozent der unselbstständig Erwerbstätigen wurden im Bewerbungsgespräch schon einmal mit fiesen Fragen konfrontiert

Wien (OTS) - Pressetext in der Langfassung (mit Grafiken) auf
http://www.reichl-presseportal.at/monster.at sowie aktuelle Fotos von
der Pressekonferenz auf www.ots.at

"38 Prozent der unselbstständig Erwerbstätigen, die schon ein Bewerbungsgespräch hatten, wurden zumindest schon einmal auf ein rechtlich bedenkliches Thema angesprochen", Mag.(FH) Barbara Riedl-Wiesinger, Country Manager & Sales Director Monster Worldwide Austria GmbH, anlässlich der Monster Jobwechsler-Studie 2013/2. "Besonders geben dies Personen im Alter von 16-30 Jahren, Bevölkerung aus dem ländlicheren Raum Österreichs und einfache Arbeiter dem IMAS zu Protokoll." Dies ist interessant, da ja viele Themen in rechtlicher Hinsicht nicht Gesprächsinhalt sein dürfen. "Der Kenntnisstand seitens BewerberInnen darüber ist gering bzw. mangelt hierbei das Rechtswissen der Arbeitgeber", so Paul Eiselsberg, IMAS Senior Research Director. Die Studie weist ein Sample von 1.000 Befragten aus. Während des Bewerbungsgesprächs wurde jede siebente der unselbstständigen Frauen nach einem Kinderwunsch gefragt. "Dies zeigt, dass noch immer in vielen Unternehmen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht selbstverständlich ist", so Riedl-Wiesinger. Mindestens jeder Vierte mit einem Bewerbungsgespräch behält dies in sehr angenehmer Erinnerung, weitere 57 Prozent in angenehmer. Nur eine Minderheit von 3 Prozent in schlechter Erinnerung. "Offensichtlich machen die HR-Verantwortlichen beim Bewerbungsgespräch gute Arbeit", so Riedl-Wiesinger.

Signifikanter Anstieg der Wechselwilligen

In Sachen Wechselwilligkeit ist bei den österreichischen Arbeitnehmern ein deutlicher Anstieg um 5 Prozentpunkte seit der letzten Messung im November 2012 erkennbar, so das Ergebnis der "Monster Jobwechsler Studie 2013/2", die heute präsentiert wurde. 24 Prozent der unselbstständig Erwerbstätigen haben in den letzten Monaten schon einmal an einen Jobwechsel gedacht.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/4259

Rückfragen & Kontakt:

Reichl und Partner PR
Dr. Wolfgang Wendy
Tel : +43 664 828 40 76
E-Mail : wolfgang.wendy@reichlundpartner.at
Web: http://www.reichl-presseportal.at/monster.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001