Metaltag auf der SJ-Bühne Laut gegen Rassismus!

Metal against Racism! Die Sozialistische Jugend Wien gab am 30. Donauinselfest Bühne frei für junge Metal-Bands

Wien (OTS/SPW) - Das Vorurteil, dass Metal-Bands zumeist politisch rechts stehen, gibt es. Leider. Die SJ Wien stellte deshalb wie 2012 auch 2013 ihre Bühne am Donauinselfest einen Tag lang zur Verfügung. Wiener Metalbands positionierten sich unter dem Motto "Metalheads against Racism!" gegen Rassismus und Ausgrenzung.****

Metal ist immer noch eine Musikrichtung und auch eine Jugendkultur, die wenig Anerkennung in der Öffentlichkeit bekommt. Deshalb war es für die Sozialistische Jugend Wien wichtig, auch für Metalfans ein Angebot am Donauinselfest zu schaffen. Schon letztes Jahr zeigte sich am Donauinselfest: Der Metaltag auf der SJ Bühne kommt gut an. Und deswegen war eine Wiederholung mehr oder minder selbstverständlich.

Die vielen Jugendlichen, die wegen dem breiten kulturellen Angebot zur SJ Bühne kamen, konnten so auch gegen Rassismus aktiviert werden. Und das ist gerade heuer besonders wichtig. Gerade die baldige Nationalratswahl macht dieses starke gemeinsame Auftreten nämlich notwendig - die rassistische Wahlwerbung seitens der FPÖ ist wie in den letzten Wahlkämpfen wieder zu erwarten. Dazu Marina Hanke, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien: "Auf unserer Bühne geht es um mehr als Musik, sie ist auch ein politisches Statement. Am Donauinselfest können wir viele Menschen erreichen. Das ist ein weiterer Schritt in eine Zukunft ohne Diskriminierung!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001