Faymann kündigt Baupaket für Arbeitsplätze an

Zusätzlich 500 Millionen Euro pro Jahr für Wohnbau, Kinderbetreuung, Pflegeplätze -"Müssen entschlossen um jeden Arbeitsplatz kämpfen"

Wien (OTS/SK) - Ein neues Baupaket für Arbeitsplätze kündigte Bundeskanzler und SPÖ-Parteivorsitzender Werner Faymann am Samstag am Landesparteitag der SPÖ-Kärnten an. "Wir müssen in Zeiten wie diesen, wo die Krise noch längst nicht überwunden ist, mit entschlossener Politik entgegen halten und um jeden Arbeitplatz kämpfen. Wir werden daher die laufenden Konjunkturinvestitionen von 4,5 Milliarden Euro um zusätzlich 500 Millionen Euro pro Jahr erhöhen", so Faymann. Schwerpunkte des Pakets sollen ein Konjunkturpaket Wohnen, der Ausbau der Kinderbetreuung, Mahnahmen im Bereich Pflege sowie Investitionen in den Ausbau der Bahn und die Tunnelsicherheit sein. Finanziert wird das Baupaket für Arbeitsplätze aus Rücklagen aus allen Bereichen. ****

Faymann betonte, dass in Folge der schwersten Wirtschaftskrise seit den 30er Jahren in Teilen Europas die Arbeitslosigkeit so hoch ist, dass sich dort Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung breit mache. In Österreich hingegen sei die Arbeitslosigkeit auch deshalb so gering, weil "wir in den letzten fünf Jahren mit Investitions- und Beschäftigungsprogrammen, der Ausbildungsgarantie für Jugendliche und mit Kurzarbeit gegen die Krise angekämpft haben", hielt der Kanzler fest.

Faymann verwies in diesem Zusammenhang auch auf ein aktuelles Zeugnis der EU (Ranking der EU-Kommission), wonach Österreich das zweitreichste Land, bzw. die zweitstärkste Wirtschaftskraft pro Kopf in der Europäischen Union ist. Österreich hat sich damit seit 2008 um drei Plätze verbessert und dabei unter anderem Dänemark und die Niederlande überholt. "Diese Position heißt es jetzt zu verteidigen und auszubauen. Denn während die einen die Millionäre schützen, schützen wir die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer", unterstrich Faymann. (Schluss) ps/sn

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001