Einladung zur Pressekonferenz von IG Windkraft, PHOTOVOLTAIC AUSTRIA, Kleinwasserkraft Österreich, österr. Biomasse-Verband und EEÖ

100% Ökostrom bis 2020 Nur mit stabilen Rahmenbedingungen geht's vorwärts

Wien (OTS) - Letzten Monat hat die CO2-Konzentration in der Atmosphäre die Marke von 400 ppm überschritten. Österreich ist bei der CO2-Einsparung in Bezug auf das Kyoto-Protokoll unrühmliches Schlusslicht. Seit nunmehr 10 Jahren muss Österreich darüberhinaus Strom aus dem Ausland importieren. Die erneuerbaren Energien wären für viele dieser Probleme eine Lösung.

Mit dem Beschluss des Ökostromgesetzes 2012 ist der Ausbau der erneuerbaren Energien wieder in Gang gekommen. Um bis zum Jahr 2020 100% Ökostrom zu ermöglichen, sind darüber hinaus noch weitere Anstrengungen gefordert. Bei dieser Pressekonferenz informieren Sie die erneuerbare Energien-Verbände über den aktuellen Status und die Rahmenbedingungen, die es für die Erreichung des Zieles braucht.

Pressekonferenz von IG Windkraft, PHOTOVOLTAIC AUSTRIA,
Kleinwasserkraft Österreich, österr. Biomasse-Verband und EEÖ


Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Josef Plank, Präsident Erneuerbare Energie Österreich
- Hans Kronberger, Präsident Photovoltaik Austria
- Erwin Mayer, Stellvertretender Geschäftsführer Kleinwasserkraft
Österreich
- Stefan Moidl, Geschäftsführer IG Windkraft
- Christoph Pfemeter, Geschäftsführer Österreichischer Biomasse-
Verband

Mit der Bitte um Rückmeldung, ob Sie teilnehmen, verbleiben wir
mit freundlichen Grüßen

Datum: 21.6.2013, um 09:30 Uhr

Ort:
Café Leopold
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

IG Windkraft
Mag. Martin Fliegenschnee-Jaksch
Tel.: Mobil: 0699 / 188 77 855
m.fliegenschnee@igwindkraft.at
http://www.igwindkraft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGW0001