AVISO: Montag Bedienstetenversammlungen in den NÖ-Gemeinden

Dienstgeber verweigern mehr als 25.000 Kommunalbediensteten Gehaltserhöhung für 2013

St. Pölten (OTS/ÖGB) - Seit Dezember 2012 versuchte die GdG-KMSfB-NÖ für mehr als 25.000 Kommunalbedienstete mit den Gemeindevertreterverbänden und dem Städtebund Gehaltsverhandlungen für 2013 zu führen. Bei der am 13.6.2013!!! stattgefundenen Verhandlungsrunde wurde eine Erhöhung der Bezüge für 2013 abgelehnt. Niederösterreich ist damit eines der wenigen Bundesländer in dem die Gemeindebediensteten 2013 keine Gehaltserhöhung bekommen.

B I T T E M E R K E N S I E V O R!

Bedienstetenversammlungen in den niederösterreichischen Gemeinden und Städte am Montag, dem 24. Juni 2013.

Rückfragen & Kontakt:

Landesvorsitzende
Erika Edelbacher
0664/6145325
Landessekretär
KR Franz Leidenfrost
0664/6145321

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001