IRIS holt Betriebe für ihre gelebte Konfliktkultur vor den Vorhang

KAGes, Magistrat Graz, w&p Baustoffe Baumit und e2GROUP erstmalig mit der IRIS ausgezeichnet

Graz (OTS) - Am 13. Juni fiel im Rahmen der feierlichen IRIS-Gala Night unter Moderation von Peter Resetarits im Grazer Universitätszentrum Wall die Entscheidung: die Skulptur der griechischen Götterbotin des Dialoges IRIS wurde in der Steiermark 4 mal für auszeichnungswürdige Konfliktkultur-Beiträge verliehen.

In der Kategorie Non-Profit überzeugt die KAGes als größter Arbeitgeber in der Steiermark mit ihrer offenen Art des Umgangs mit Fehlern und Herausforderungen mit direkten Auswirkungen auf Menschen und deren Befindlichkeiten. Den MitarbeiterInnen sowie der Leitung werden alternative Herangehensweisen zur Verfügung gestellt, hartnäckige Probleme, die hierarchisch nicht zu beseitigen sind, können nachhaltig einer konstruktiven Lösung durch Hilfe zur Selbsthilfe zugeführt werden.

In der Kategorie öffentliche Verwaltung haben die InitiatorInnen im Magistrat Graz eine Möglichkeit zum Konfliktmanagement installiert, das präventiv und sehr niederschwellig in Anspruch genommen werden kann. Zwischenmenschliches hat Wert, bekommt Aufmerksamkeit, wird gehütet und gefördert.

In der Kategorie Pro-Profit/Industrie überzeugt w&p Baustoffe Baumit mit der mediative Handhabung von Konflikten: Mediation ist eine übliche Konfliktlösungspraxis für alle geworden und beeindruckt die Jury.

In der Kategorie Pro-Profit/Gewerbe verfolgt e2Group als innovatives Unternehmen eine akzeptanzfördernde Strukturänderungsstrategie als selbstverständliche Umgangskultur für unterschiedliche Interessen und überzeugt damit die Jury.

Im Juni kommenden Jahres wird IRIS 2014 weitere Betriebe und Organisationen vor den Vorhang holen: IRIS beflügelt - Konfliktkultur lohnt sich!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Angelika Konrad, M.A. MSc
IRIS Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation
8045 Graz, Andritzer Reichsstraße 15
award@iris.or.at
Tel.: +43(0)676 95 16 840
weitere Informationen und Eindrücke www.iris.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001