Lopatka: "Diesjähriger PaN-Preis geht an die Österreichisch-Italienische Gesellschaft"

Wien (OTS) - "Die Österreichisch-Italienische Gesellschaft ist eine wichtige Stütze in den Beziehungen unserer beiden Länder", hielt Staatssekretär Reinhold Lopatka anlässlich der Verleihung des diesjährigen PaN-Preises an die Österreichisch-Italienische Gesellschaft fest. PaN - Partner aller Nationen, unterstützt die mehr als 100 in Österreich aktiven Freundschaftsgesellschaften, die Österreichs Beziehungen zu den jeweiligen Partnerländern durch eine Vielzahl von Aktivitäten fördern.
"Die Rolle von Netzwerken wie der Österreichisch-Italienischen Gesellschaft zeigt sich besonders in Krisenfällen, wenn Nachbarschaftshilfe gefragt ist. So hat die Gesellschaft beim Wiederaufbau der Schule in Corporeno di Cento nach dem Erdbeben 2012 in der Provinz Ferrara mitgeholfen. Dafür sage ich danke", so der Staatssekretär.
Die Österreichische-Italienische Gesellschaft leistet seit ihrer Gründung vor 40 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Vertiefung der persönlichen Kontakte zwischen Österreichern und Italienern. Die Gesellschaft entstand 1973 kurz nach dem Inkrafttreten des Südtirol-Pakets. Heute ist die Südtirol-Autonomie in Europa anerkannt als Modell eines starken Minderheitenschutzes und einer dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung.
Italien ist mit einem Volumen von 16,5 Milliarden Euro nach wie vor Österreichs zweitwichtigster Handelspartner, gefolgt von den USA und der Schweiz. Auch die gegenseitigen Tourismusströme sind beachtlich:
Mit 3 Millionen Nächtigungen liegt Italien an 4. Stelle im heimischen Tourismus. Umgekehrt ist Italien weiterhin das beliebteste Urlaubsziel der Österreicher.
"Historisch, kulturell, politisch und wirtschaftlich gibt es sehr enge und freundschaftliche Verbindungen. Italien nimmt daher unter unseren Nachbarn einen ganz besonderen Platz ein", so Lopatka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3320, F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001