Österreich ist Bunt, Vielfältig und Tolerant

Traschkowitsch: Pride Village und Regenbogenparade war ein Zeichen gegen konservative Verhinderer

Wien (OTS/SK) - Ich freue mich, dass das die Regenbogenparade und das gestern zu Ende gegangen Pride Village so viele Teilnehmerinnen und Teilnahmer hatte. Dies war ein großes sichtbares Zeichen gegen die Verhinderer von Gleichstellung in konservativen und kirchlichen Kreisen, sowie ein sichtbares Zeichen gegen Intoleranz, Homophobie und Transphobie. Es zeigt wieder einmal, dass Österreich Bunt, Vielfältig und Tolerant ist und ein großer Teil der Bevölkerung hinter unseren Anliegen steht, so Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratische Lesben, Schwulen, Bixsexuellen, Transgender und Intersexuellen Organisation), heute gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Im Zusammenhang mit der Pride Woche und den unzähligen Veranstaltungen gilt es auch den unzähligen Behörden, Dienstellen, der Burghauptmannschaft und der Bundespolizeidirektion Wien für die gute Zusammenarbeit mit den jeweiligen Veranstaltern zu danken.

Sozialminister Rudolf Hundstorfer brachte es bei der Abschlussveranstaltung der Regenbogenparade auf den Punkt: "Das gesellschaftliche Ziel der SPÖ ist die völlige Gleichstellung und die rechtlich notwendigen Anpassungen bei Transgendern und intersexuellen Menschen."

Wir können die notwendigen Maßnahmen schaffen, eine starke Sozialdemokratie steht für die Rechte von Lesben, Schwulen, Transgender und Intersexuellen, so Peter Traschkowitsch abschließend. (Schluss) mis/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001