Infobus "fit2work" - Hundstorfer: Menschen länger gesund im Erwerbsleben halten

Beratungsbus startet Tour durch ganz Österreich

Wien (OTS/SK) - Im Maßnahmenpaket "fit2work" geht es darum, auf das Problem der hohen Zahl von Invaliditätspensions-Antritten hinzuweisen, hinzuschauen und möglichst früh Gegenmaßnahmen zu ergreifen. "Das Ziel ist es, den Menschen zu helfen, damit sie länger gesund im Erwerbsleben bleiben können", betonte Sozialminister Rudolf Hundstorfer heute, Mittwoch, anlässlich des Starts der Bundesländertour des Infobusses "fit2work". Der Beratungsbus ist von 13. bis 22. Juni auf Tour durch ganz Österreich unterwegs. In den neun Landeshauptstädten können sich alle Interessierten an je einem Tag über für sie passende Unterstützungsangebote und Förderungen informieren. "Wir wollen mit dem Bus noch stärker auf unser flächendeckendes, in ganz Österreich verfügbares, Informations- und Beratungsangebot zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz hinweisen", sagte Hundstorfer. ****

Seit Start der Initiative - Ende 2011 mit Beratungsstellen in Wien, Niederösterreich und der Steiermark - hätten bereits knapp 13.000 Personen und 250 Betriebe in ganz Österreich die "fit2work"-Beratung in Anspruch genommen. Die häufigsten Probleme seien dabei psychologische Erkrankungen. "Ganz gleich welche Beschwerden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer quälen, die Beraterinnen und Berater gehen auf jeden Fall individuell ein und sind um nachhaltige Lösungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bemüht", so Hundstorfer. Das Angebot von "fit2work" ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

Der Sozialminister betonte, dass es das Ziel sei, die Menschen länger gesund im Erwerbsleben zu halten und somit die Zahl der Invaliditätspensionen zu verringern und damit auch das faktische Pensionsantrittsalter zu erhöhen. "Die Steigerung des durchschnittlichen Pensionsantrittsalters im vergangenen Jahr um durchschnittlich fünf Wochen mögen nicht viel erscheinen, aber es zeigt, dass wir die richtigen Maßnahmen setzen", sagte Hundstorfer. Nähere Infos auf: www.fit2work.at (Schluss) mis/sn

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004