Generali: BAWAG P.S.K. Versicherung unter neuer Leitung

Peter Wilk wird neuer CEO der BAWAG P.S.K. Versicherung AG. Roswitha Hönigsperger kommt neu in den erweiterten Vorstand.

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der BAWAG P.S.K. Versicherung AG hat Dr. Peter Wilk (49) per 01.07.2013 zum Vorsitzenden des Vorstandes ernannt. Wilk folgt Mag. Klaus Wallner nach, der per April 2013 zum Finanzvorstand der Generali Holding Vienna AG und der Generali Versicherung AG bestellt wurde.

Der Wirtschaftsakademiker Peter Wilk ist seit 1986 für den Generali-Konzern in unterschiedlichen Funktionen tätig. 1995 wurde er zum Geschäftsführer der Generali-Tochter Europ Assistance in Österreich bestellt. 1999 bis 2001 war er für die Generaldirektion der Europ Assistance Holding S.A., Paris, als Managing Director Central and Eastern Europe tätig. Danach übernahm Wilk für die Generali Holding Vienna AG die Funktion des Area Managers in Polen, Rumänien und Tschechien. Seit April 2008 leitete Wilk die Abteilung Kranken-/Unfallversicherung der Generali Versicherung. Der gebürtige Wiener spricht 14 Sprachen. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Neu in den Vorstand der BAWAG P.S.K. Versicherung wurde auch Mag. Roswitha Hönigsperger (45) bestellt. Sie wird den Bereich Versicherungstechnik verantworten. Die verheiratete Versicherungsmathematikerin Roswitha Hönigsperger trat 1989 in die damalige BAWAG Versicherung ein und übernahm 1998 die Leitung der Abteilung Vertragsverwaltung/Aktuariat. Seither ist sie als verantwortliche Aktuarin tätig und leitet seit 2007 die Abteilung Versicherungstechnik der fusionierten BAWAG P.S.K. Versicherung.

Mag. Thomas Heimhofer (47) bleibt unverändert im Vorstand für das Ressort Vertrieb und Marketing zuständig.

Die BAWAG P.S.K. Versicherung ist eine der drei Versicherungsgesellschaften der Generali Gruppe Österreich, die mit einem Prämienaufkommen von 2,5 Mrd. Euro (2012) die drittgrößte Versicherungsgruppe auf dem österreichischen Markt ist. Die BAWAG P.S.K. Versicherung konnte 2012 als einzige der 15 größten Lebensversicherungen in Österreich ein Wachstum bei Verträgen mit laufender Prämie erzielen. Das Prämienaufkommen betrug im Vorjahr 204,1 Mio. Euro.

GENERALI GROUP
Die Generali Group ist mit einem Prämienaufkommen von 70 Milliarden Euro im Jahr 2012 eine der führenden Versicherungsgruppen in Europa und der größte europäische Lebensversicherer. Auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Asien gewinnt die Gruppe immer mehr an Bedeutung. Weltweit betreuen 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 65 Millionen Kunden in über 60 Ländern.

Hinweis an die Redaktionen: Fotos mailen wir auf Anfrage gerne.

Rückfragen & Kontakt:

Generali Holding Vienna AG
Angelika Knap
Tel.: (01) 53401 11557
presse@generali.at
www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001