Präsentation der zweiten "Starnacht aus der Wachau"

LH Erwin Pröll, ORF-Finanzdirektor Richard Grasl, Alfons Haider u. v. m. beim Kick-Off in Dürnstein; das Open-Air-Event am 21. September live in ORF 2

Wien (OTS) - Stars, Hits und beste Stimmung - das garantiert auch heuer wieder die "Starnacht aus der Wachau", die am 21. September 2013 zum zweiten Mal in Rossatz über die Bühne geht. Heute, am Montag, dem 10. Juni 2013, wurden die ersten Highlights des Open-Air-Events im Rahmen eines Pressegesprächs präsentiert. Neben dem Landeshauptmann von Niederösterreich, Dr. Erwin Pröll, dem Kaufmännischen Direktor des ORF, Mag. Richard Grasl, Veranstalter Martin Ramusch (ip media) waren auch Moderator Alfons Haider, ORF-Onlinechef Thomas Prantner sowie ORF-NÖ-Direktor Norbert Gollinger ins Schloss Dürnstein gekommen.

Beim "Starnacht"-Pressemeeting waren ebenfalls dabei: der Bürgermeister von Rossatz, Erich Polz, Heinz Brustbauer, Vize-Bürgermeister von Mautern, der Chef der NÖ-Werbung, Christoph Madl, Bernhard Schröder von Donau Niederösterreich Tourismus, Musicalstar Lukas Perman, Schlagerstar Allessa, die Rock-'n'-Roll-Shootingstars The Monroes, Inge Kula, Präsidentin des Golfclubs Ottenstein, Top-Spirit-Manager Anton Lödl, Coca-Cola-Gebietsleiter Gerhard Rabl, Zwettler-Marketing-Chef Rudolf Damberger, Hermann Plohner, Eigentümer der Käsemacher, Ferdinand Kaiser von Lancia & Jeep, Markus Wieser von Wieser Wachau, Mario Pulker von der WK NÖ sowie Christian und Maria-Katharina Thiery vom Schloss Dürnstein.

"Bitte kommt wieder zu uns, als wäre nichts gewesen", plädierte Landeshauptmann Erwin Pröll im Rahmen der PK. "Eine der schönsten Kulturlandschaften Europas wurde von der Hochwasserkatastrophe schwer getroffen, aber alle blicken hier wieder in die Zukunft. Vor allem Richtung 'Starnacht'. Die 'Starnacht' ist für uns etwas ganz Besonderes und eine tolle Möglichkeit, die wunderschönen Bilder der Wachau in die Welt hinauszutragen", so der Landeshauptmann.

Mag. Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF: "Gerade nach so einer furchtbaren Hochwasserkatastrophe ist es auch die Aufgabe des ORF zu zeigen, dass der Tourismus weitergeht, dass die Landschaft in wenigen Tagen und Wochen genauso schön sein wird wie vorher. Das ist wichtig für die Region. Der ORF ist für alle Österreicherinnen und Österreicher da, deshalb freut es mich, dass wir mit unserer Spendenaktion bis heute schon 5,6 Millionen Euro zusammenbekommen haben. Das schafft nur ein öffentlich-rechtlicher Sender wie der ORF." Und: "Die 'Starnacht aus der Wachau' ist eine der Topveranstaltungen im Kalenderjahr. Wir hatten bereits bei der Premiere im Vorjahr 480.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 20 Prozent Marktanteil, das war schon ein hervorragender Wert. Wir gehen davon aus, dass es beim zweiten Mal noch besser wird."

Veranstalter und Chef von ip media, Martin Ramusch: "Wir freuen uns schon sehr auf die wunderschönen Bilder, die wir aus der Wachau senden werden. Vor allem aber danke ich unseren niederösterreichischen Partnern für die großartige Unterstützung."

Moderator Alfons Haider freut sich auf seine zehnte "Starnacht" und präsentierte die Künstlerinnen und Künstler der zweiten Wachau-Ausgabe. Zu den musikalischen Highlights zählen heuer Semino Rossi, Andreas Gabalier, Francine Jordi, Marjan & Lukas, Bernhard Brink & Allessa, The Monroes und Gleis 8, die neue Band der ehemaligen Rosenstolz-Frontfrau Anna R. Außerdem gab Veranstalter Martin Ramusch auch noch einen Ausblick auf die zahlreichen Sideevents - vom Golfturnier über die "Seitenblicke"-Party und Public Viewing bis zum Startalk - die rund um die "Starnacht" für Glanz und Glamour in der Wachau sorgen werden.

"Starnacht"-Fans kommen im ORF außerdem bereits in einem Monat auf ihre Kosten - am Samstag, dem 13. Juli, ist die "Starnacht am Wörthersee" live um 20.15 Uhr in ORF 2 einmal mehr Fixpunkt des musikalischen ORF-TV-Sommerprogramms. Mit dabei sind u. a. Rainhard Fendrich, Albert Hammond und die Seer.

"Starnacht aus der Wachau" live auf der ORF-TVthek und auf insider.ORF.at

"Bühne frei" für die "Starnacht aus der Wachau" heißt es auch heuer wieder live in ORF 2 und in der ORF-TVthek: Der Musikevent wird auf der Video-Plattform des ORF unter http://TVthek.ORF.at als Live-Stream gezeigt und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang weltweit als Video-on-Demand verfügbar sein. Mit in Rossatzbach dabei sind auch die glücklichen Gewinner des ORF-insider-Starnacht-Gewinnspiels. Unter http://insider.ORF.at wurde im Vorfeld des Events ein absolutes VIP-Package inklusive dreier Übernachtungen, Tickets für das Sideevent und ein Meet and Greet mit den Stars der Show verlost. Ein eigener Newsletter sowie ein "Starnacht"-Nachbericht runden das insider.ORF.at-Angebot ab.

Die "Starnacht aus der Wachau" wird zudem für das Publikum nicht nur zum musikalischen, sondern auch zum kulinarischen Erlebnis: An zahlreichen Verkaufsständen wird ein Streifzug durch die Spezialitätenwelt der geschmackvollen Wachau geboten. Selbstverständlich spielt der niederösterreichische Wein dabei eine ganz große Rolle.

Der "Starnacht aus der Wachau"-Wein 2013

Erstmals wurde unter der Schirmherrschaft des "Vinaria"-Herausgebers Erwin Goldfuss ein eigener "Starnacht aus der Wachau"-Wein gekürt. Die Vinea-Wachau-Mitglieder vom südlichen Donauufer waren aufgerufen, ihre Grünen Veltliner Federspiel aus dem Jahr 2012 ins Rennen zu schicken. Unter den 25 Einreichungen holte sich das Weingut Lahrnsteig den ersten Platz, Silber ging an die Weingärtnerei Frischengruber aus Rührsdorf und den dritten Platz teilten sich die Rossatzer Winzerhöfe Sigl und Supperer.

Weitere Informationen und Fotos zum kostenlosen Download finden sich unter www.starnacht.tv.

Veranstalter:
ip media
Monte Carlo Platz
9210 Pörtschach am Wörthersee
Telefon (0) 4272 - 20 101 10
Fax (0) 4272 - 20 101 11
office@ip-media.at
www.starnacht.tv
www.ip-media.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007