"More than Honey" - Kadenbach: Großes Interesse an Bienengesundheit in Stockerau

SPÖ-Europaabgeordnete lud gestern in Niederösterreich zur kostenlosen Vorführung des Films "More than Honey"

Wien (OTS/SK) - Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die SPÖ-Europaabgeordnete Karin Kadenbach eine Diskussion zum Thema Bienensterben. Am Sonntagabend kamen zahlreiche interessierte Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zum Kinofrühstück ins Apollo-Kino nach Stockerau. Vor der Vorführung des preisgekrönten Dokumentarfilms 'More than Honey' des Schweizer Filmemachers Markus Imhoof diskutierte Kadenbach, Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit des Europäischen Parlaments, gemeinsam mit dem SPÖ-Nationalratsabgeordneten und Umweltsprecher der SPÖ Hannes Weninger und der Imkerin Waltraud Schmid. ****

Dabei gab es zahlreiche Wortmeldungen und Fragen aus dem interessierten Publikum. Kadenbach machte klar: "Das Bienensterben beschäftigt Europa nach wie vor, trotz der dramatischen Zahlen wird aber nicht konsequent genug gehandelt. Neben dem Pestizideinsatz müssen wir auch gegen die erhöhte Anwendung von Antibiotika vorgehen sowie den Einsatz von Gentechnik verhindern, um gesunde Bienen und damit auch Lebensmittel gewährleisten zu können. Wir brauchen eine andere Landwirtschaftspolitik, allen voran eine stärkere Förderung der Biolandwirte." (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005