BMF: Drei Staaten vereint gegen internationalen Mineralölbetrug

Erfolgreiche Kooperation "INDAGO" gegen Mineralölbetrug gestartet

Wien (OTS) - Anfang Juni vereinten sich drei Staaten (AT, CZ, SK) mit rund 600 Mitarbeiter/innen im Rahmen der gemeinsam koordinierten Aktion INDAGO gegen den internationalen Mineralölbetrug. Dabei ging es primär darum, verbrauchsteuerlichen Betrügereien und Malversationen im Bereich der Umsatzsteuer (Missing Trader - Betrug) aufzudecken. Aber auch der präventive Charakter der Aktion stand im Vordergrund. Die Betrugsszenarien reichen von Umsatzsteuerhinterziehung über klassischen Heizölbetrug, Auswaschen von Markern, Pantschen des Treibstoffs mit verschiedenen Streckmitteln (z.B. Schmier-, Schal-, Basisöl) bis hin zum Verkauf von unversteuertem Mineralöl als Diesel mit Hilfe von Scheinfirmen. Allein im Jahr 2012 verzeichnete Österreichs Steuer- und Zollverwaltung 46 Fälle mit einer gesamten Steuernachforderung von rund 53 Mio. Euro.

An vier Tagen wurden an zehn Grenzübergängen zwischen Österreich, Tschechien und der Slowakei über 300 Kraftfahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden 230 KFZ genaueren Kontrollen unterzogen. 50 Proben wurden genommen und werden derzeit von der Technischen Untersuchungsanstalt genau überprüft. Damit ist die Sondierung und Evaluierung des sichergestellten Materials im Laufen. Darüber hinaus wurden im Zuge der Kontrollen Datenbankrecherchen vorgenommen. Dabei kam es zu 40 Beanstandungen hinsichtlich Nichtabgabe von Erklärungen, Beschäftigungsverhältnisse sowie 34 weitere NoVA Fälle.

"Die Aktion INDAGO stellt eine beispielhafte Demonstration der Zusammenarbeit auf internationaler Ebene dar. Mit der Aktion INDAGO wurde ein deutliches Zeichen gesetzt, dass sich Steuerbetrüger nirgendwo in Sicherheit wahren können," freut sich der zuständige Abteilungsleiter der Betrugsbekämpfungsabteilung im BMF Dr. Herwig Heller.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (+43 1) 514 33 501 030 oder 501 031
bmf-presse@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

Johannesgasse 5, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002