United Commodity: SISM Research sieht enormes Wachstumspotenzial - Zweite Recycling-Anlage in Kanada bereits in der Planung

Thun/Zürich (ots) - Die Experten von SISM Research, Zürich, haben in einem jetzt veröffentlichten Report die Entwicklung der industriellen Umweltaktivitäten der United Commodity (UC) sehr positiv bewertet. Aufgrund der durch einen erweiterten langfristigen Vertrag mit der kanadischen TRIO Resources gesicherten enormen Mengen an werthaltigem Material realisiert das Unternehmen derzeit über die Tochtergesellschaft United Commodity Tailing Recycling Facility AG (UC-TRF AG) wie geplant die erste Technologie Multiplikation. Auf dem Firmengelände in Cobalt, Ontario, wo UC bereits in ihrer Yukon Edelmetall Raffinerie konzentrierten Minenabraum und Rohmaterial recycelt und dekontaminiert, wird innerhalb von zwei Jahren eine große UC-TRF Recyclinganlage entstehen, die pro Tag aus 1'000 bis 2'000 Tonnen Minenschutt Konzentrat angeliefert bekommt und verarbeiten kann. Das Agreement mit Trio sowie weitere in Verhandlung befindlichen Lieferabkommen von werthaltigem Material sicheren die Auslastung auch dieser zweiten Anlage ebenso für die nächsten Jahre. Positive Synergieeffekte am Standort in Cobalt ergeben sich auch durch die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur und des YUKON Refinery Kompetenz-Zentrums.

Die Kosten für die mit neuester UC-Umwelt-Technologie ausgestattete Anlage werden mit rund 15 MCHF beziffert. Die Planungen werden noch in 2013 abgeschlossen sein. Die United Commodity AG wird 51 Prozent an der UC-TRF AG halten und 49 Prozent der Anteile im Zuge einer Kapitalerhöhung an Direktinvestoren veräußern. Damit haben Investoren die Möglichkeit, sich direkt an einer industriellen United Commodity Minenschutt Recycling Großanlage zu beteiligen. Das Multiplikations-Potenzial der UC-Aktivitäten wird damit untermauert.

Auch für die Minenbetreiber selbst sieht SISM-Analyst Ernest C. Schlotter positive Effekte und eine neue Einnahmequelle, da diese für ihr bisher wertloses Material nun eine variable Vergütung erhalten und gleichzeitig der belastete Minenschutt dekontaminiert wird. Dieser positive Umwelteffekt hat auch bereits beim kanadischen Umweltministerium Interesse geweckt und es ist kurzfristig mit einer Zusage über Förderungsmöglichkeiten zu rechnen.

Über United Commodity AG:

United Commodity ist spezialisiert auf die industrielle Anwendung und internationale Vermarktung von innovativen und nachhaltigen Raffinerie- und Recycling Technologien im Edelmetall Sektor. Die United Commodity AG ist an der Stuttgarter Wertpapierbörse gelistet. (WKN: A0M0F0, ISIN: CH0032868199, Symbol: 3UI1).

Rückfragen & Kontakt:

Jochen Schäfer
United Commodity AG
Niederlassung Zürich
Bellerivestrasse 20
CH-8008 Zürich
info@united-commodity.com
Telefon +41 (0) 44 533 10 30
www.united-commodity.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009