Einladung Young Science-Netzwerktreffen - Kinder- und Jugenduniversitäten

Wien (OTS) - Das vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung eingerichtete Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule - Young Science - lädt ein, Erfahrungen zum Thema KinderUniversitäten zu diskutieren und sich auszutauschen.

Was erwartet Sie?

Unter dem Titel "Science Communication and Science Education" wird Matteo Merzagora (Science Communication Paris, Wissenschaftsjournalist) in seinem Impulsreferat erörtern, welche Formate geeignet sind, um Jugendliche für Wissenschaft und Forschung zu begeistern. Karoline Iber (Kinderbüro Universität Wien) und Silvia Prock (Junge Uni Innsbruck) präsentieren anschließend erfolgreiche österreichische KinderUni-Aktivitäten. Zum Thema "aufsuchende Wissenschaftskommunikation" wird unter dem Titel "Wenn das Physikmobil im Park auftaucht" DI Bernhard Weingartner (Gründer der Initiative "Physikmobil") referieren. Bundesminister Karlheinz Töchterle wird über die Entwicklungen der österreichischen KinderUni-Aktivitäten sprechen und am Nachmittag bieten zwei parallel stattfindende Workshops die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Programm finden Sie unter http://www.oead.at/youngscience-netzwerktreffen.

Young Science-Netzwerktreffen "KinderUniversitäten"

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter
http://bild.ots.at, www.apa-fotoservice.at und www.picturedesk.com.

Datum: 17.6.2013, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:
OeAD GmbH
Ebendorferstraße 7, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Siegele
Young Science bei der OeAD-GmbH
Ebendorferstraße 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 43408 430
youngscience@oead.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LLL0001