Vorlesen - miteinander Lesen

Buchklub und BMUKK starten die Initiative "Geschichtendrache". BM Dr. Claudia Schmied eröffnet Online-Vorleseaktion mit einem Text von Sarah Michaela Orlovsky.

Wien (OTS/BMUKK) - Im Rahmen der Initiative "Family Literacy" und Österreichs Beitrag zur europaweiten EU-READ-Kampagne "Reading aloud, Reading together 2013/2014" haben Buchklub und BMUKK die Aktion "Geschichtendrache" ins Leben gerufen. Damit soll das Vorlesen und Miteinanderlesen in Schule und Familie gefördert werden.

Alle österreichischen Volksschulen sind eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Die Volksschulkinder werden im Schuljahr 2013/14 gemeinsam mit einer/m erwachsenen LesepartnerIn zu Hause regelmäßig Geschichten aus der aktuellen oder klassischen Kinderliteratur lesen. Ihre Lieblingsgeschichte stellen sie dann in der Klasse vor.

Im Anschluss an die Einzelpräsentationen veranstalten die Volksschulen im Lesemonat April 2014 ein Drachenlesefest, das ganz im Zeichen der Lieblingsgeschichten steht. Die beliebtesten Geschichten Österreichs präsentiert der Buchklub dann im Juni 2014 bei einem Abschlussfest in Wien.

"Bücher sind sehr wichtig für die Entwicklung von Kindern. Je früher Kinder mit dem Lesen beginnen, desto bessere Chancen haben sie später auf ihrem Lebens- und Bildungsweg", so Kulturministerin Dr. Claudia Schmied. "Gemeinsam mit Kindern zu lesen oder ihnen vorzulesen kann die Begeisterung am Buch fördern. Die Aktion "Geschichtendrache" bietet dazu einen hervorragenden Anreiz."

Start der Aktion ist Donnerstag, der 13. Juni 2013 in der BücherBühne im KinderLiteraturHaus (Mayerhofgasse 6, 1040 Wien). Um 10 Uhr inszeniert das Theater mopkaratz gemeinsam mit Kindern den "Geschichtendrachen" als Lesetheater. Um 18 Uhr lädt der Buchklub in Kooperation mit dem Institut für Jugendliteratur und dem BMUKK zu einer offiziellen Auftaktveranstaltung.

Auf www.geschichtendrache.at begleiten prominente LesepartnerInnen aus Politik, Kunst und Kultur, Sport und Schule den "Geschichtendrachen" mit ihren Lieblingsgeschichten. Die Eröffnung dieser Online-Vorleseaktion übernimmt Ministerin Dr. Claudia Schmied mit "Ich glaube euch kein Wort": eine Geschichte der österreichischen Autorin Sarah Michaela Orlovsky. Der Text kann ab heute online angehört werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001