Gemeinsame Hochwasser-Hilfsaktion der Muslimischen und Katholischen Jugend

Die MJÖ und die KJWien rufen zur Hilfe auf!

Wien (OTS) - Die Muslimische Jugend Österreich(MJÖ) und die Katholische Jugend Wien (KJ Wien) rufen gemeinsam zur Mithilfe bei den Aufräumarbeiten der Hochwasserkatastrophe auf.

"In Zeiten der Not müssen wir alle zusammenhalten. Wir freuen uns, dass wir nun Seite an Seite mit der Katholischen Jugend Wien ein Zeichen setzen und gemeinsam den Menschen in Not helfen können", so Saime Öztürk, Vorsitzende der MJÖ-Wien.

"Seit Beginn der Hochwasserkatastrophe fragen uns Jugendliche, wie sie sich für Betroffenen einsetzen können. Jetzt haben wir dank dieser interreligiösen Kooperation endlich die Möglichkeit, ihnen die Gelegenheit zur Mithilfe zu geben", so Désirée Lehner, Vorsitzende der KJ Wien.

Nur zwei Tage nach dem ersten Aufruf der MJÖ haben sich bereits hunderte junge Menschen zum Einsatz gemeldet. Die ersten Helferinnen und Helfer waren bereits am gestrigen Mittwoch in Tulln (NÖ) dabei, um mit der Feuerwehr Sandsäcke zu füllen.

"Ich danke allen Jugendlichen, die sich für eine aktive Mitarbeit bereit erklärt haben, und allen Menschen, die uns in den letzten Tagen ihre Solidarität und Unterstützung bekundet haben", so Öztürk abschließend.

Anmeldung

Egal welche religiöse Zugehörigkeit du hast, die Menschen brauchen dich!

Wie kannst du helfen?
Wenn du am Samstag, 8. Juni und/oder Sonntag, 9. Juni Zeit hast, melde dich online an unter www.mjoe.at/hochwasser. Wir kontaktieren dich dann, wann deine Hilfe am dringendsten benötigt wird, und kümmern uns um Transport - du müsstest dir nur Zeit nehmen und zum Treffpunkt kommen.

MJÖ www.mjoe.at
KJ Wien wien.kjweb.at

Rückfragen & Kontakt:

Canan Yasar
Bundesvorsitzende Muslimische Jugend Österreich
0677 61608346

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008