FPÖ-Podgorschek: Gab es einen Steuerdeal zwischen Stronach und Edlinger?

Milliardär mit steuerschonender Wohnung in Schweizer Hinterhof

Wien (OTS) - "Gab es ein geheimes Zusammenwirken des ehemaligen SPÖ-Finanzministers Edlinger mit Frank Stronach mit dem Ziel, in Österreich Steuern zu sparen? Sollte sich dies bewahrheiten, wäre das ein Schlag ins Gesicht aller braven Steuerzahler in Österreich", erklärt der freiheitliche Finanzsprecher NAbg. Elmar Podgorschek.

Dies würde sich nahtlos in die allgemeine Steuervermeidungstaktik Stronachs einfügen. "Es verwundert mich doch sehr, warum jemand, der sich als Patriot bezeichnet, sein Vermögen im Schweizer Steuerparadies geparkt hat, statt es in Österreich regulär zu versteuern und damit seinen Beitrag für unser Gemeinwesen zu leisten", so Podgorschek. Überhaupt seien die Firmenkonstrukte Stronachs, der als einer der hundert reichsten Schweizer geführt wird, zu hinterfragen.

Stronach ist in Zug an der Industriestrasse 13b gemeldet und besitzt in Cham ZG die Firma Stronach & Co. An ihr ist die Enzian Investments Ltd. mit Sitz auf der Kanalinsel Jersey beteiligt, die laut Gesellschaftsvertrag den gesamten Firmengewinn bekommt, wie der Schweizer Tagesanzeiger meldete. Die dortige Meldeadresse ist jedoch ein Hinterhof eines Supermarktes. "Das wirft die Frage auf, ob es sich dabei um eine reine Scheinadresse handelt. Außerdem ist es sehr merkwürdig, dass gerade eine Firma im Steuerparadies Jersey den Gewinn einstreift", meint Podgorschek. Immerhin solle Stronach zwischen 20 und 35 Millionen Dollar jährlich als Beratungshonorar von Magna einstreifen. Der kürzlich zurückgetretene Raiffeisen Banker Stepic wäre dagegen wohl nur ein kleiner Fisch.

"Offensichtlich versteht sich Frank Stronach in jeder Hinsicht hervorragend darauf, seine Gelder an den heimischen Finanzämtern vorbeizuschleusen. Er schädigt damit genau jene Menschen, die er zu vertreten vorgibt", so Podgorschek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006