Kaufmann-Bruckberger dankt allen Helfern für die Mitarbeit beim Hochwasser

Das NÖ Erfolgsrezept: Zusammenstehen und zusammenarbeiten zum Wohle des Landes und seiner Menschen

Krems (OTS) - Landesrätin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger informierte sich heute vor Ort in Krems-Stein über die Hochwassersituation an der Donau.

Dabei dankte sie den Feuerwehrleuten ebenso wie der Bevölkerung, die tatkräftig mithilft. Sogar Schüler arbeiten beim Befüllen von Sandsäcken mit. Kaufmann-Bruckberger: "Das ist das Niederösterreichische Erfolgsrezept: Zusammenstehen und zusammenarbeiten zum Wohle des Landes und seiner Menschen!"

Kaufmann-Bruckberger wies darauf hin, dass das Land auf Grund einer vor kurzem abgeschlossen §15a Vereinbarung mit dem Bund weitere Gelder zum Ausbau des Hochwasserschutzes entlang der Donau erhält. Die Landesrätin verlangt auch, dass künftig Hochwasserschutz und die Vorsorge gegen derarige Katastrophen viel grenzübergreifender zu erfolgen hat, "das sollte in der EU kein Problem sein", bekräftigt Kaufmann-Bruckberger.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach
Walter Rettenmoser
Kommunikation
Tel.: Tel.: 0664 156 52 14
walter.rettenmoser@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSO0001