Sechste künstlerische Verhüllung des Ringturms durch Dorota Sadovská

"Verbundenheit" mit der Region Zentral- und Osteuropa

Wien (OTS) - Die bereits traditionelle Verhüllung des Ringturms in den Sommermonaten ist ein klares und bildhaftes Bekenntnis des Wiener Städtische Versicherungsvereins, Hauptaktionär der Vienna Insurance Group, zu seiner Rolle als Förderer eines grenzüberschreitenden Kulturdialogs. In diesem Jahr wurde die junge slowakische Künstlerin Dorota Sadovská beauftragt, das Werk "Verbundenheit" exklusiv für die Bespielung des Ringturms zu schaffen. Dorota Sadovská ist die zweite Künstlerin aus einem Nachbarland, die das traditionsreiche Bürogebäude in einen "Kunst Turm" verwandelt.

Der Ringturm wurde im Jahr 1955 als erstes Bürohochhaus des Landes eröffnet und gilt als ein Meilenstein der österreichischen Architektur. Heute ist der Ringturm ein Ort der Begegnung und Kommunikation und steht für das umfangreiche Sozial-, Kunst- und Kulturengagement des Wiener Städtische Versicherungsvereins.

"Bei klarer Sicht kann man vom letzten Stock des Ringturms bis zu unserer Schwesterstadt Bratislava sehen. Es freut mich ganz besonders, dass in diesem Jahr eine in Bratislava geborene Künstlerin unseren Konzernsitz in ein Kunstwerk verwandelt. Der wunderbare Titel "Verbundenheit" drückt unsere tief empfundene Freundschaft zur Slowakei und zur gesamten Region Zentral- und Osteuropas aus. Gleichzeitig spiegelt es die Werte wider, für die wir als Versicherer stehen: Zusammengehörigkeit, Sicherheit und Stabilität ", so Dr. Günter Geyer, Generaldirektor des Wiener Städtische Versicherungsvereins.

Die Künstlerin

Dorota Sadovská wurde 1973 in Bratislava geboren, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Sie gehört zu den wichtigsten Protagonisten der zeitgenössischen Kunstszene des Landes. Dorota Sadovská studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Bratislava sowie an der École Nationale des Beaux Arts in Dijon in Frankreich. Neben der Malerei setzt Sadovská in ihrem Werk auch andere Medien wie Photographie und Videoinstallationen ein. Im Zentrum ihrer Arbeit steht der menschliche Körper; sie zeigt ihn jedoch nicht in der traditionellen Darstellung des Aktes, sie versteht den Körper viel eher als ein spirituelles Bild. Dorota Sadovskás Werke waren bisher in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen, unter anderem in der Slowakei, der Tschechischen Republik, in Österreich, Italien, Frankreich und den USA zu sehen.

Das Werk "Verbundenheit"

"Das Thema meines Entwurfes ist die wechselseitige Verbundenheit, die Freude an der gemeinsamen Bewegung und Begegnung. Das Dreigespann der weiblichen Gestalten erinnerte bereits im antiken Griechenland an die Art, wie man mit materiellen Gütern am besten haushaltet: Nehmen, Geben, Zurückgeben. Die Symbolik von 'Verbundenheit' findet sich auch im Versicherungsgedanken als wechselseitiges Teilen wieder", so Dorota Sadovská. "Die in einer perspektivischen Abkürzung dargestellten Gestalten schreiten aus dem fiktiven inneren Raum in die Umgebung des Gebäudes heraus. Die Malerei kann die Mauern der Architektur öffnen, die strikte Grenze zwischen dem Inneren und Äußeren verschieben." ergänzt die Künstlerin.

Der Ringturm als "Kunst Turm"

Seit dem Jahr 2006 wird der Ringturm regelmäßig in einen "Kunst Turm" verwandelt. In den kommenden Monaten ziert Sadovskás Werk "Verbundenheit" das Gebäude. Bedeutende Künstlerinnen und Künstler wurden bisher mit der Ummantelung des Ringturms beauftragt.

2006 Christian Ludwig Attersee Don Giovanni 2007 Robert Hammerstiel Turm des Lebens 2008 Hubert Schmalix Turm in Blüte 2011 Xenia Hausner Familiensinn 2012 László Fehér Gesellschaft 2013 Dorota Sadovská Verbundenheit

Technische Daten zum "Kunst Turm"

Gesamtfläche: rund 4.000 Quadratmeter, bestehend aus 30 bedruckten Netzbahnen mit rund 3 Meter Breite und 63 bzw. 36 Meter Länge

Der Wiener Städtische Versicherungsverein ist Hauptaktionär der Vienna Insurance Group (VIG) und unterstützt den Konzern in allen kulturellen und sozialen Belangen. Dabei wird großer Wert auf den grenzüberschreitenden Kulturaustausch gelegt, der Platz und Freiräume für die kulturelle Entfaltung schafft. Im Rahmen von Kooperationen und Initiativen werden gezielt die Tätigkeiten von sozial aktiven Organisationen, vor allem in jenen Ländern Zentral- und Osteuropas, in denen die Vienna Insurance Group tätig ist, unterstützt. Darüber hinaus befasst sich der Wiener Städtische Versicherungsverein in seiner Funktion als Hauptaktionär mit strategischen Grundsatzfragen des Konzerns.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexander Jedlicka
Public Relations
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 390-21029
Fax: +43 (0)50 390 99-21029
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001