Leopoldstadt: Start der VOLXkino-Saison 2013 am Markt

Donnerstag, 6.6. (21 Uhr): Komödie "Jesus Henry Christ"

Wien (OTS) - Das reisende Lichtspieltheater "VOLXkino" beginnt die Saison 2013 mit einer Vorstellung am Donnerstag, 6. Juni, am Karmelitermarkt (2., Im Werd, Krummbaumgasse, Leopoldsgasse, Haidgasse). Erstmals in Österreich wird der Film "Jesus Henry Christ" (USA 2012, Original mit Untertiteln, Regisseur: Dennis Lee, Darsteller: Toni Collette, Michael Sheen, Jason Spevack, u.a.) aufgeführt. In dieser Komödie mit berührenden Momenten sucht ein hochbegabter Junge gegen den Willen der Mutter nach seinem Vater, landet dabei in einer Samenbank und es kommt in weiterer Folge noch zu manch anderen Überraschungen. Um 21.00 Uhr fängt der Freiluft-Kinoabend an. Der Eintritt ist gratis (15-Minuten-Vorfilm:
I'm your Man"). Heuer ist das Wanderkino bis Freitag, 20. September, in den Wiener Bezirken unterwegs und schlägt in Parks, auf Märkten, bei Gemeindebauten und an sonstigen geeigneten Plätzen die Zelte auf. Das Organisationsteam des Vereins "St. Balbach Art Produktion" sagt zur diesjährigen "VOLXkino"-Saison klipp und klar: "41 Tage, 30 Orte, 14 Bezirke und 60 Filme." Stets ist der Besuch im ambulanten Freiluft-Kino gratis. Auskunft: Telefon 0699/128 71 500 ("Hotline"), Telefon 219 85 45/80, E-Mail office@volxkino.at.

Wie eh und je stehen auch in der Sommer-Saison 2013 heimische und ausländische Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentationen auf dem "VOLXkino"-Spielplan. Bisweilen wird das Programm speziell auf den jeweiligen Veranstaltungsort abgestimmt. An drei Tagen dreht sich alles um das Thema "Love, Sex & Confusion". Auf den Saison-Auftakt in der Leopoldstadt folgen Vorführungen in den Bezirken Penzing, Simmering, Landstraße und Floridsdorf. Dabei ist unter anderem der deutsche Streifen "Almanya - Willkommen in Deutschland" zu sehen. Informationen über alle Filme, Orte und Termine bis Freitag, 20. September, geben die "VOLXkino"-BetreiberInnen im Internet bekannt:
www.volxkino.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006