Josefstadt: Musik-Abend "Wo sind die vier Klaviere?"

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) richtet der Verein "Freunde der Kammermusik" am Mittwoch, 5. Juni, ein Konzert aus. Bei einem früheren Kammermusik-Abend sagte einer der Zuhörer: "Klavierquartette, schön! - Und wo sind die vier Klaviere?". Damit dieser originelle Ausspruch nicht in Vergessenheit gerät, erklärten ihn die Vereinsleute mit einem Schmunzeln zum Titel dieser Veranstaltung. Ab 19.00 Uhr werden im Festsaal des Museums stimmungsvolle Werke von Mozart, Chopin, Dvorak und weiteren Tondichtern vorgetragen. Ryota Hashimoto, Günther Dormuth (beide:
Klavier), Christoph Köhler, Karen Murray, Daniel Arias (alle:
Violine) und einige andere begeisterte Kammermusikerinnen und Kammermusiker wünschen dem Publikum "Gute Unterhaltung". Der Eintritt ist frei. Spenden für das Museum nimmt das ehrenamtlich tätige Bezirkshistoriker-Team (Leitung: Maria Ettl) gerne entgegen. Auskunft: Telefon 403 64 15 (tlw. Anrufbeantworter) bzw. E-Mail bm1080@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004