VOR zur Hochwassersituation: Notfalls-Fahrpläne greifen

Ostregion: Öffentlicher Regionalverkehr kann weiter aufrechterhalten werden

Wien (OTS) - Das aktuelle Hochwasser von Donau und Nebenflüssen führt zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen auch in Niederösterreich. Im Auftrag des Landes NÖ wurden im öffentlichen Regionalverkehr rasch Hochwasserfahrpläne umgesetzt, um so die Anbindung der betroffenen Gemeinden aufrechtzuerhalten. Insbesondere in der Wachau konnten der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) und seine Partner rasch eine tragfähige Lösung erreichen: Im Auftrag des Verkehrslandesrates Karl Wilfing wurde die Wachaubahn der NÖVOG eingebunden und entsprechende Fahrplanadaptionen im Busverkehr umgesetzt.

Die Wachau ist bis auf Weiteres für den Straßenverkehr gesperrt, was auch den Busverkehr in der Region betrifft. Seit Samstag, 2. Juni fungiert der Bahnverkehr auf der Wachaubahn als Ausweichmöglichkeit. Als Anschluss an die Wachaubahn wurde zwischen Emmersdorf Bahnhof und Melk Bahnhof seitens der Firma Zuklin ein Shuttleverkehr in Betrieb gesetzt. Die Fahrausweise des VVNB sind bis auf weiteres auch auf der Wachaubahn und im Shuttledienst Emmersdorf - Melk gültig. "Tausende Schüler und Pendler in der Region sind auf ein verlässliches Öffentliches Verkehrssystem angewiesen, daher ist es notwendig, gerade in Krisenzeiten rasch zu reagieren", so NÖ-Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Die Lage ist weiterhin gespannt, laut aktuellen Prognosen ist erst mit Donnerstag, 6. Juni mit einem spürbaren Rückgang des Donaupegels zu rechnen. "Bis zu einer Entspannung der Situation sind unsere Verkehrsplaner im Dauereinsatz, um die Auswirkungen auf den Öffentlichen Verkehr hintan zu halten", so VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und Thomas Bohrn.

Die aktuellen Hochwasserfahrpläne für die betroffenen Gebiete in der Ostregion werden laufend auf www.vor.at online gestellt und auch in die VOR-Fahrplanauskunft eingespeist
(http://www.vor.at/efa/fahrplanauskunft/). Für telefonische
Nachfragen steht die VOR Hotline unter 0810 22 23 24 (Montag -Freitag: 7:00 - 20:00 Uhr, Samstag (werktags):07:00 - 14:00 Uhr) zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Georg Huemer
Mediensprecher
Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Management für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Europaplatz 3/2, 1150 Wien
Tel.: +43(0)1 955 55-1512
Mobil: 0664 609 55-1512
Fax: +43(0)1 955 55-106
georg.huemer@vor.at
Internet: www.vor.at

Mag. Jürgen Pogadl
Public Relations
Mediensprecher
Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Management für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Europaplatz 3/2, 1150 Wien
Tel.: +43(0)1 955 55-1511
Mobil: 0664 609 55-1511
Fax: +43(0)1 955 55-106
juergen.pogadl@vor.at
Internet: www.vor.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOR0001