"projekt:energie" - Österreichweiter Schulwettbewerb startet

100.000 Euro für Schülerinnen und Schüler, die ihre Schule energieeffizient machen

Wien (OTS/PWK368) - Ein Fachnetzwerk der Innungen, des Großhandels und der Industrie startet den österreichweiten Schulwettbeweb "projekt:energie": können aus dem Vollen schöpfen und mit professioneller Unterstützung ihr unmittelbares Umfeld, ihre Schule, energieeffizienter gestalten. Die beste Lösung aus dem Wettbewerb wird mit einem Budget von 85.000 Euro (inkl. MwSt.) auch real umgesetzt. Zusätzlich gibt es 15.000 Euro (inkl. MwSt.) für die Klassenkasse.

Die Landesinnungen koordinieren den österreichweiten Wettbewerb in den Gymnasien, neuen Mittelschulen und Hauptschulen. Pro Bundesland können fünf Schulen teilnehmen.
Die österreichische Industrie stellt Qualitätsprodukte zur Verfügung und vor Ort sorgen regionale Fachbetriebe und Berufsschulen für eine fachgerechte Ausführung.

Die Infoveranstaltungen in den Schulen starten noch im Juni 2013. Die erste Einreichfrist für Projektvorschläge läuft bis 30. September 2013. Im November erfolgt die Auswahl der neun Landessieger, die in Folge projektfertig ausgearbeitet werden. Das aus den neun Landessiegern hervorgehende Siegerprojekt wird im Sommer 2014 realisiert und der Öffentlichkeit präsentiert.

Ziele des Wettbewerbes "projekt:energie"
- Lösungskompetenz der Elektrotechnik im Bereich Energieeffizienz aufzeigen
- Vermittlung neuer Technologien
- Schwerpunktsetzung auf Qualitätsprodukte
- Synergieeffekte aller Beteiligten stärken - Stichwort Partnerschaft

Beteiligte Institutionen:
- WKO Bundes- und Landesinnungen der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker
- e-Marke Austria
- KFE - Kuratorium für Elektrotechnik
- PVA - Bundesverband Photovoltaic Austria
- Großhandel - Sonepar Österreich
- Industriepartner: Busch-Jaeger, Dietzel, easyTherm, KIOTO, Klauke, KSI, Philips, Weidmüller, Würth

Weitere Statements der Akteure, Fotos und laufend aktualisierte Informationen zum Wettbewerb "projekt:energie" finden Sie auf folgender Homepage: www.sonepar.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker
Bundesinnungsgeschäftsführer: DI Christian Atzmüller
Tel.: +43 (0)1 505 69 50
E-Mail: elektrotechniker@bigr2.at
Internet: http://www.elektrotechniker.at/

energiekommunikation.at
Mag. Silvia Painer-Eichberger
M. +43/664/4201310 | T. +43/1/523 5080 | office@energiekommunikation.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004