Aviso PRESSEKONFERENZ: Umweltdachverband: Stopp für die B50 "Umfahrung Schützen"!

- Montag, 3. Juni 2013, 11 Uhr - Gasthaus Leeb, Hauptstraße 56, 7081 Schützen am Gebirge

Wien (OTS) - Anlässlich des vermeintlichen Baustarts der B50 "Umfahrung Schützen" zeigt der Umweltdachverband abermals eindringlich die Problematik des Straßenbauprojektes auf und fordert die Veranlassung eines sofortigen Baustopps seitens des Bundesdenkmalamtes. Der Experte für Archäologie und Frühgeschichte, Prof. Raimund Karl, wird im Zuge der Pressekonferenz ein Gutachten präsentieren, das die archäologische Bedeutung des Gebietes herausstreicht. Ferner sind durch den Straßenbau gravierende Eingriffe in wertvolle Lebensräume in mehreren Schutzgebieten - u. a. im potenziellen Natura 2000-Gebiet Nordöstliches Leithagebirge - zu befürchten. Die PK-TeilnehmerInnen fordern: Eine Umweltverträglichkeitsprüfung für dieses Projekt ist dringend nachzuholen!

TeilnehmerInnen:
- Gerhard Heilingbrunner, ehrenamtlicher Präsident Umweltdachverband - Barbara Goby, Umweltrechtsexpertin, Umweltdachverband
- Raimund Karl, Professor of Archaeology and Heritage, Bangor University, UK
- Pauline Theuer, betroffene Grundeigentümerin

PRESSEKONFERENZ: Umweltdachverband: Stopp für die B50 "Umfahrung
Schützen"!


Datum: 3.6.2013, um 11:00 Uhr

Ort:
Gasthaus Leeb
Hauptstraße 56, 7081 Schützen am Gebirge

Rückfragen & Kontakt:

Umweltdachverband
Dr.in Sylvia Steinbauer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (++43-1)40113/21
sylvia.steinbauer@umweltdachverband.at
http://www.umweltdachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001