EANS-Hauptversammlung: Telekom Austria AG / Ergebnisse zur Hauptversammlung

Information zur Hauptversammlung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Telekom Austria Aktiengesellschaft
FN 144477t, Handelsgericht Wien
ISIN AT 0000720008

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der am 29. Mai 2013 um 10.00 Uhr in der Stadthalle Wien, Halle F, A-1150 Wien, Vogelweidplatz 14, stattgefundenen ordentlichen Hauptversammlung.

Das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 966.183.000 ist geteilt in 443.000.000 auf Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien.

1. Tagesordnungspunkt: Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts des Vorstands, des Konzernabschlusses samt Konzernlagebericht sowie des Corporate Governance Berichts, des Vorschlags für die Gewinnverwendung und des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2012.

Keine Beschlussfassung erforderlich.

2. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss 2012 ausgewiesenen Bilanzgewinns.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Ausschüttung einer Dividende von 0,05 EUR auf jede dividendenberechtigte Stückaktie. Der Rest sowie jener Betrag, der auf nicht dividendenberechtigte eigene Aktien entfällt, wird auf neue Rechnung vorgetragen."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.937.873
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,45 % Ja-Stimmen: 320.907.042
Nein-Stimmen: 30.831
Enthaltungen: 3.996

3. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2012.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Den Mitgliedern des Vorstands wird für das Geschäftsjahr 2012 die Entlastung erteilt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 319.450.439
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,11 % Ja-Stimmen: 277.870.307
Nein-Stimmen: 41.580.132
Enthaltungen: 1.491.500

4. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

"Herrn Ronny Pecik wird als Mitglied des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012 die Entlastung erteilt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.929.262
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,44 % Ja-Stimmen: 316.294.910
Nein-Stimmen: 4.634.352
Enthaltungen: 7.567

"Den restlichen Mitgliedern des Aufsichtsrats wird für das Geschäftsjahr 2012 die Entlastung erteilt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.925.005
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,44 % Ja-Stimmen: 316.333.386
Nein-Stimmen: 4.591.619
Enthaltungen: 11.824

5. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die Vergütung der gewählten Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012 wird wie folgt festgesetzt:

  • für den Vorsitzenden EUR 30.000,
  • für die stellvertretenden Vorsitzenden jeweils EUR 22.500,
  • für jedes weitere Mitglied des Aufsichtsrats EUR 15.000,
  • das Sitzungsgeld beträgt pro Aufsichtsratsmitglied und Sitzung bis auf

weiteres EUR 300."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 315.651.436
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 71,25 % Ja-Stimmen: 315.642.646
Nein-Stimmen: 8.790
Enthaltungen: 4.166

6. Tagesordnungspunkt: Wahl des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2013.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die Deloitte Audit Wirtschaftsprüfungs GmbH, Wien, wird zum Abschlussprüfer und zum Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2013 bestellt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.897.830
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,44 % Ja-Stimmen: 320.841.348
Nein-Stimmen: 56.482
Enthaltungen: 28.996

7. Tagesordnungspunkt: Wahlen in den Aufsichtsrat.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

"Herr Mag. Dr. Alfred Brogyányi, geb. 13.07.1948, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.381
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.502.062
Nein-Stimmen: 5.515.319
Enthaltungen: 104.879.870
"Frau Dr. Elisabetta Castiglioni, geb. 01.10.1964, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Ihre Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.016.235
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.498.336
Nein-Stimmen: 5.517.899
Enthaltungen: 104.881.280

"Frau Dr. Henrietta Egerth-Stadlhuber, geb. 16.02.1971, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Ihre Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.645
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.297.276
Nein-Stimmen: 5.720.369
Enthaltungen: 104.879.870

"Herr Univ.-Prof. Dr. Michael Enzinger, geb. 20.10.1959, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.245
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.371.335
Nein-Stimmen: 5.645.910
Enthaltungen: 104.880.270

"Herr Oscar Von Hauske Solís, geb. 01.09.1957, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.891.176
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,44 % Ja-Stimmen: 309.999.005
Nein-Stimmen: 10.892.171
Enthaltungen: 6.339

"Herr MMag. Peter J. Oswald, geb. 29.10.1962, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.245
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.401.240
Nein-Stimmen: 5.616.005
Enthaltungen: 104.880.270

"Herr Ronny Pecik, geb. 04.03.1962, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.535
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 208.805.873
Nein-Stimmen: 7.211.662
Enthaltungen: 104.879.980

"Herr Mag. Dr. Wolfgang Ruttenstorfer, geb. 15.10.1950, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.645
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 207.226.432
Nein-Stimmen: 8.791.213
Enthaltungen: 104.879.870

"Herr Dipl. Ing. Harald Stöber, geb. 25.06.1952, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.645
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 210.527.758
Nein-Stimmen: 5.489.887
Enthaltungen: 104.879.870

"Herr Ing. Rudolf Kemler, geb. 09.05.1956, geb. 25.06.1952, wird als Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Seine Funktionsperiode dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 beschließt."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 216.017.645
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 48,76 % Ja-Stimmen: 203.416.229
Nein-Stimmen: 12.601.416
Enthaltungen: 104.879.870

8. Tagesordnungspunkt: Bericht des Vorstands über den erfolgten Rückerwerb, den Bestand und die Verwendung eigener Aktien.

Keine Beschlussfassung erforderlich.

9. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verlängerung der Ermächtigung des Vorstands zum Aktienrückkauf und damit in Zusammenhang stehende Verwendungs-ermächtigungen, auch unter Ausschluss der allgemeinen Kaufmöglichkeit.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die in der Hauptversammlung vom 23. Mai 2012 unter Tagesordnungspunkt 9 beschlossene Ermächtigung zum Rückkauf und zur Verwendung eigener Aktien wird widerrufen.

Der Vorstand wird ermächtigt, gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG auf den Inhaber oder auf Namen lautende eigene Stückaktien im Ausmaß von bis zu 5 % des Grundkapitals während einer Geltungsdauer von 18 Monaten ab dem Tag dieser Beschlussfassung zu einem niedrigsten Gegenwert von 5 EUR und einem höchsten Gegenwert von 15 EUR pro Aktie zu erwerben.

Der Vorstand wird weiters ermächtigt,
a) eigene Aktien zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Ausgabe an Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstands/der Geschäftsführung der Gesellschaft und mit ihr verbundener Unternehmen und/oder zur Bedienung von Ansprüchen dieser Personen aus Performanceshareprogrammen zu verwenden;

b) eigene Aktien als Gegenleistung für den Erwerb von Unternehmen, Betrieben, Teilbetrieben oder Anteilen an einer oder mehreren Gesellschaften im In- und Ausland zu verwenden;

c) eigene Aktien gemäß § 65 Abs 1b AktG (i) jederzeit über die Börse oder durch ein öffentliches Angebot zu veräußern; (ii) für die Dauer von 5 Jahren ab Beschlussfassung auf jede andere gesetzlich zulässige Art, auch außerbörslich, zu veräußern, wobei der Vorstand auch über den Ausschluss der allgemeinen Kaufmöglichkeit entscheiden kann."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 317.069.451
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 71,57 % Ja-Stimmen: 316.628.624
Nein-Stimmen: 440.827
Enthaltungen: 3.813.661

10. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Änderung der Satzung zur Anpassung an das Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011.

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

"Die Satzung wird in den §§ 4 und 16 wie folgt geändert, dies zur Anpassung an das Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2011:

§ 4: In Absatz 3 zweiter Satz wird das Wort "Zwischenscheine" und das nachfolgende Komma gestrichen. § 4 Absatz 3 lautet daher wie folgt:
(3) Form und Inhalt der Aktienurkunden sowie der Gewinnanteil- und Erneuerungsscheine setzt der Vorstand fest. Dasselbe gilt für Teilschuldverschreibungen, Zins- und Optionsscheine. Der Anspruch des Aktionärs auf Verbriefung seines Anteils ist ausgeschlossen.

§ 16: In Absatz 1 wird die Wortfolge ", bei Zwischenscheinen und" gestrichen und die Wortfolge "und bei" stattdessen eingefügt. § 16 Absatz 1 lautet daher wie folgt:
(1) Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung der Aktionärsrechte, die im Rahmen der Hauptversammlung geltend zu machen sind, richtet sich bei Inhaberaktien nach dem Aktienbesitz und bei Namensaktien nach der Eintragung im Aktienbuch jeweils am Ende des zehnten Tages vor dem Tag der Hauptversammlung (Nachweisstichtag).

§ 16: Absatz 3 wird komplett gestrichen. Die Nummerierung der nachfolgenden Absätze ändert sich daher, sodass die bisherigen Absätze 4, 5, 6 und 7 neu nummeriert zu Absätzen 3, 4, 5 und 6 werden. Im neu nummerierten Absatz 3 wird die Wortfolge "Zwischenscheine oder" gestrichen. § 16 Absatz 3 lautet daher wie folgt:
(3) Sind Namensaktien ausgegeben, so sind die am Nachweisstichtag im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre teilnahmeberechtigt, wenn sie sich nicht später als drei Werktage vor der Hauptversammlung bei der in der Einberufung mitgeteilten Adresse anmelden, wenn nicht in der Einberufung ein späterer Zeitpunkt festgelegt wird."

Zahl der Aktien, für die gültige Stimmen abgegeben wurden sowie Gesamtzahl der abgegebenen gültigen Stimmen: 320.879.070
Anteil des durch diese Stimmen vertretenen Grundkapitals: 72,43 % Ja-Stimmen: 320.879.070
Nein-Stimmen: 0
Enthaltungen: 3.996

Weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie auf unserer Website www.telekomaustria.com/hauptversammlung

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Telekom Austria AG Lassallestrasse 9 A-1020 Wien Email: investor.relations@telekomaustria.com WWW: www.telekomaustria.com/ir Branche: Telekommunikation ISIN: AT0000720008 Indizes: WBI, ATX Prime, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Stieber
Director Investor Relations
Tel.: +43 (0) 50 664 39126
mailto: matthias.stieber@telekomaustria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011