Freitag ist Weltnichtrauchertag: SVA hilft von der Zigarette loszukommen

McDonald: "Wer nicht raucht, bleibt länger gesund - Tabakprävention ist in Österreich noch zu wenig im Fokus"

Wien (OTS) - An den Folgen des Tabakkonsums sterben laut WHO jährlich rund fünf Millionen Menschen. Trotzdem raucht mehr als ein Viertel der Österreicher. "Der Schritt vom Raucher zum Nichtraucher ist oft kein einfacher, deshalb ist es umso wichtiger, dass wir die Versicherten bei diesem Vorhaben unterstützen", ist SVA Obmann-Stv. Peter McDonald überzeugt. Mit No-Smoking-Camps hilft die SVA ihren Versicherten, mit dem Rauchen aufzuhören. Die Sozialversicherung der Selbständigen setzt ganz nach dem Motto "Vorsorgen ist besser als Heilen" auf Prävention.

Wer mit dem Rauchen aufhören will, soll Unterstützung bekommen, ist man in der SVA überzeugt. "Wir haben unsere No-Smoking-Camps, die eine hohe Erfolgsquote erzielen, speziell auf die Lebenslage und Bedürfnisse der Selbständigen angepasst", erklärt McDonald, wissend, dass für Unternehmer Zeit oft Mangelware ist. Außerdem unterstützt die SVA die Teilnahme am No-Smoking-Camp auch finanziell mit dem Gesundheitshunderter. Die Versicherten können sich auch den halben Selbstbehalt sparen, wenn sie den Weg zum Nichtraucher-Dasein bestreiten. "Anreize sind wichtig und oft ein letztes Argument, um den Vorsatz, sich um die Gesundheit zu kümmern in die Tat umzusetzen", so McDonald.

Der Bundesländervergleich der Raucher in Österreich überrascht. Laut einer Studie des Ludwig Boltzmann Instituts ist der Raucheranteil in den Bundesländern Kärnten und Niederösterreich mit knapp 40 % sehr hoch und über dem Österreich-Durchschnitt von 32 %. Die Bundesländer Vorarlberg und das Burgenland verzeichnen mit knapp 17 % Rauchern den niedrigsten Anteil österreichweit. Außerdem bestätigt die Studie eine Korrelation, zwischen Rauchverhalten, Alkoholkonsum und Bewegung, wobei Raucher tendenziell mehr Alkohol konsumieren und weniger Sport treiben.

Die SVA ist auch Partner des österreichweiten Rauchertelefons. SVA-Versicherte aus dem gesamten Bundesgebiet erhalten bei speziell geschulten Beratern professionelle Hilfe und hoch qualifizierte Unterstützung. Das Rauchertelefon ist Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0810 810 013 erreichbar.

SVA - Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als gesetzliche Krankenversicherung rund 750.000 Kunden, davon 370.000 aktiv Erwerbstätige, 140.000 Pensionisten und 233.000 Angehörige. Als gesetzliche Pensionsversicherung ist die SVA für 390.000 Versicherte zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Mag. Patricia Gassner, MPhil
Tel. Nr. 05 08 08/3452
E-Mail: patricia.gassner@svagw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVA0001