Weltspieletag in zahlreichen Vorarlberger Gemeinden

LR Schmid: Besuch in der Jupident-Kinderbetreuung in Schlins

Schlins (OTS/VLK) - Bereits zum vierten Mal hat die Initiative Kinder in die Mitte aufgerufen, sich am Weltspieltag mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen für das Recht auf Spiel stark zu machen. Zwischen Dienstag, 28. Mai, und Sonntag, 2. Juni 2013, finden in vielen Vorarlberger Gemeinden Aktionen mit und für Familien statt. Insgesamt wurden über 75 Spielfeste zum Weltspieltag angemeldet. Das Motto lautet heuer "Spielen bildet".

Landesrätin Greti Schmid nahm den Weltspieletag zum Anlass für einen Besuch bei der Jupident Kinderbetreuung in Schlins. "Spielen macht schlau... und wir haben ein Recht darauf", hieß es dort. Die JuKi öffnete ihre Türen, um interessierte Kinder und Eltern zu einem bunten Spieleprogramm einzuladen - vom Straßenbemalen bis zum Sackhüpfen. Die im September 2011 eröffnete Einrichtung hat ganzjährig geöffnet. Es werden Kinder ab einem Alter von 18 Monaten betreut.

"Spielen ist ein wichtiger Teil einer glücklichen Kindheit und gehört zur gesunden Entwicklung jedes Kindes unbedingt dazu", betonte Landesrätin Schmid: "Beim Spielen lernen Kinder. Das Spiel gibt ihnen die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auszuleben, die eigenen Fähigkeiten kennenzulernen, Abenteuer zu erleben, ihre Kreativität und ihre Identität, aber auch das soziale Miteinander zu entwickeln." Deshalb wird der Wert des Spiels und des Spielens für jedes Kind auch in der UN-Kinderrechtskonvention hervorgehoben.

Alle Veranstaltungen zum Weltspieletag in Vorarlberg stehen auf www.vorarlberg.at/kinderindiemitte.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0007