Israelitische Kultusgemeinde gratuliert Präsident Marko Feingold zum 100. Geburtstag

Wien (OTS) - Marko Feingold ist ein außergewöhnlicher Mensch mit vielen Stärken und Sinn für Humor. Vier Konzentrationslager hat er durchgestanden und danach mit großer Energie sein Leben aufgebaut. Als Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg engagiert sich Marko Feingold nun schon über Jahrzehnte für die Gemeinde und darüber hinaus. Denn er ist nach wie vor ein gefragter Zeitzeuge und kritischer Beobachter unserer Gesellschaft in der Gegenwart.

Marko Feingold wird heute 100 Jahre alt und es ist kaum zu glauben. Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, hat ihn vor ein paar Wochen beim "March of the Living" in Polen angetroffen. "Marko Feingold ist, so wie die vielen jungen Menschen, die teilgenommen haben, den ca. 4 Kilometer langen Weg von Auschwitz nach Birkenau marschiert", so Präsident Deutsch.

Die Israelitische Kultusgemeinde wünscht Präsident Marko Feingold zu seinem 100. Geburtstag alles Gute und noch viele Jahre in Freude und Gesundheit.

Oskar Deutsch

Präsident

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde Wien, Tel: +01 53104-105

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0002