ORF III mit "Treffpunkt Medizin" über die Kraft der Meditation und Richard Burton in "Richard Wagner" (Teil drei)

Am 29. Mai im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Mit Marienerscheinungen beschäftigt sich "kreuz und quer": "Die Muttergottes und ihre Erscheinungen" am Mittwoch, dem 29. Mai 2013, um 20.15 Uhr. Im Fokus stehen die beiden Marienerscheinungsorte Lourdes und Medjugorje, die jedes Jahr von Millionen von Pilgerinnen und Pilgern besucht werden. Im Anschluss daran begleitet die Dokumentation "Herrinnen der Wüste" um 21.05 Uhr Sahauri-Frauen in ihrem Alltag; sie erzählen vom Leben in der Wüste, von der Vergangenheit und einer ungewissen Zukunft.

Passend zum Monatsschwerpunkt Buddhismus präsentiert ORF III um 22.00 Uhr ein "Treffpunkt Medizin" zum Thema "Mönche im Labor: Die Macht der Meditation". In einer ungewöhnlichen Feldstudie werden die Auswirkungen von kontinuierlich ausgeführter Meditation auf unser Befinden untersucht. Untersuchungen mit praktizierenden buddhistischen Mönchen verschaffen Einblick in einen neuen Bereich der Wissenschaft, der das Verhältnis zwischen Körper und Geist und die faszinierende Formbarkeit des Gehirns untersucht.

Um 22.55 Uhr folgt der dritte Teil des vierteiligen Filmepos "Richard Wagner" von Tony Palmer, der das Leben und die Kunst Richard Wagners zum Thema hat, dargestellt von einem erlesenen Schauspielensemble, allen voran Vanessa Redgrave und der überragende Richard Burton. Sir Georg Solti dirigierte das London Philharmonic Orchestra.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009