"Bewusst gesund" am 1. Juni: Telemedizin hilft Diabetikern

Außerdem: Sonnenbrillen im Test und Tipps zum Thema Kehlkopfentzündung

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 1. Juni 2013, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Gute Betreuung - Telemedizin hilft Diabetikern

Bei der sogenannten Telemedizin kann der Arzt via Telekommunikation -also zum Beispiel über das Handy - Therapiemaßnahmen setzen, ohne dass der Patient in eine Praxis oder ins Krankenhaus kommen muss. Telemedizin kann speziell bei der Therapie von chronischen Erkrankungen wie Diabetes einen wesentlichen Vorteil bringen - und zwar dann, wenn der Patient zu Hause in seinem normalen Lebensumfeld ist. "Bewusst gesund" hat sich ein spezielles telemedizinisches Projekt für Diabetiker/innen angesehen, das sogar mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Ein Beitrag von Andi Leitner.

Guter Schutz - Sonnenbrillen im Test

Sommer, Sonne-, Wander- und Badevergnügen. Damit man das aber auch alles wirklich genießen kann, gilt es, einige Dinge zu beachten und dazu gehört neben dem Schutz der Haut auch die richtige Sonnenbrille, um die empfindlichen Augen vor der gefährlichen UV-Strahlung zu schützen. Setzt man die Augen ohne Schutz der Sonne aus, können grauer Star und Augenentzündungen bis hin zur Makuladegeneration die Folge sein. Gerade Kinderaugen gilt es zu schützen. Junge Augen sind viel sensibler, da eine größere Menge an UV-Strahlen ungehindert zur Netzhaut vordringt. Welcher UV-Schutz ist ausreichend? Auf welche Faktoren muss man beim Kauf unbedingt achten und warum ist eine schlechte Sonnenbrille gefährlicher als keine? Sonnenbrillen sind also weit mehr als ein modisches Accessoire; auf die richtigen Gläser kommt es an. Worauf muss man beim Kauf achten? "Bewusst gesund" hat nachgefragt. Nadine Friedrich gestaltete den Beitrag.

Gutes Training - das hilft dem Beckenboden

Die Begriffe Beckenbodenmuskulatur oder Beckenbodentraining lernen die meisten Menschen im Zusammenhang mit Inkontinenz oder anderen gynäkologischen oder urologischen Problemen kennen. Weniger bekannt ist, dass eine schwache Beckenbodenmuskulatur in vielen Fällen auch die Ursache von Kreuzschmerzen sein kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Muskeln mit gutem Erfolg zu trainieren. "Bewusst gesund" hat sich die Möglichkeiten angesehen. Ein Bericht von Christian Kugler.

"Bewusst gesund"-Tipp zum Thema Kehlkopfentzündung

Erste Anzeichen der Erkrankung sind Heiserkeit und Husten. Sprechen und Schlucken sind mit Schmerzen verbunden und häufig versagt die Stimme dann völlig. Manchmal tritt auch Fieber auf. Was man dagegen tun kann, erklärt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006