"Am Punkt" mit Meinrad Knapp - Thema: Kranke Arbeitswelt - wie krank macht uns unser Job wirklich?

Mittwoch, 29. Mai 2013, 22.45 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Immer mehr Österreicher beklagen sich über ihren Job:
der Druck, die Überbelastung und die Überstunden werden zu viel. Und weil sie Angst haben ihre Stelle zu verlieren, schleppen sich viele Angestellte auch noch krank in die Arbeit. Doch auch auf Arbeitgeberseite gibt es Beschwerden: melden sich doch auffällig viele Arbeitnehmer um die Wochenenden herum krank. Und außerdem:
früher wurde bei weniger Urlaub länger gearbeitet - sind wir mittlerweile verweichlicht und halten zu wenig aus? Kranke Arbeitswelt - wie krank und unzufrieden macht uns unser Job wirklich?

Darüber diskutiert Meinrad Knapp live im Studio mit Peter Hoffmann, Arbeitspsychologe und Experte für Sozialpolitik der AK Wien, mit Martin Gleitsmann, Leiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit der WKO, mit dem Sozialexperten Bernd Marin sowie dem Manager und Unternehmer Beat Holzhauser. Aus dem Analysestudio verfolgt und bewertet Jakob Zirm (Die Presse) die Diskussion.

Zum ersten Mal in der österreichischen Markt- und Meinungsforschung wird die Social Media Plattform facebook eingesetzt, um ein repräsentatives Stimmungsbild der österreichischen facebook-User zu erheben. Das Tool kommt wöchentlich in "Am Punkt" zum Einsatz. Diese Woche ist - unter anderen - diese Frage in der facebook-Umfrage: "Sind Sie schon einmal trotz Krankheit arbeiten gegangen, obwohl Sie zu Hause hätten bleiben sollen?".

Die Zuseher sind wieder dazu aufgerufen, sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Fragen und Meinungen per Email, facebook und twitter möglich.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt; blog.atv.at/ampunkt; facebook.com/ampunkt; twitter.com/ampunkt
Die E-Mail-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Christoph Brunmayr, Pressereferent
Tel.: +43-(0)1-21364 - 751
christoph.brunmayr@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001