Neue Webplattform Augengesundheit.at

Barrierefreie Infos der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs über Augenerkrankungen und Augenvorsorge

Wien (OTS) - Gebündelte und leicht zugängliche Informationen zu den Themen Augengesundheit und Vorsorge für Patienten und deren Angehörige bietet die neue Webplattform www.augengesundheit.at. Ins Leben gerufen wurde sie von der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs.

"Wir informieren über häufige Augenerkrankungen und Therapien sowie über Augenvorsorge. Außerdem bringen wir Fachbeiträge zu neuesten medizinischen Entwicklungen, weisen auf interessante Veranstaltungen und Angebote hin und bündeln Adressen hilfreicher Anlaufstellen. Die Website soll dazu beitragen, dass Menschen mit Augenproblemen leichter zu den für sie relevanten Informationen kommen", erläutert Geschäftsführerin Irene Vogel die Motivation zur Umsetzung der barrierefreien Webplattform. "Wir möchten aber betonen, dass der Besuch dieser Website keinesfalls die Konsultation eines Augenarztes ersetzen kann!"

Wer mit einer Diagnose, wie "Trockener AMD" oder "Glaukom", konfrontiert wird, weiß oft gar nicht, was das bedeutet. Manche relevante Fragen fallen den Patienten auch erst nach dem Besuch beim Augenarzt ein. "Informationen können helfen, die Krankheit zu verstehen und anzunehmen. Wer weiß, was ein zunächst fremder Begriff bedeutet, kann sich besser mit Therapiemöglichkeiten und Konsequenzen auseinandersetzen. Andererseits geht es uns auch um den Hinweis auf die Rechte der Patienten. Etwa, was zu tun ist, wenn eine notwendige Therapie von der Krankenkasse nicht erstattet wird", so Vogel. Moderne Therapien seien vor allem für Patienten abseits der großen Städte nicht immer leicht zu bekommen, wie das Beispiel intravitreale Injektionen (Injizierung von Medikamenten direkt ins Auge) bei der Behandlung von Netzhauterkrankungen zeige. Die fehlende Erstattung im niedergelassenen Bereich zwinge die Patienten zu regelmäßigen Besuchen in Spitalsambulanzen. "Lange Wartezeiten und teilweise weite Anfahrtswege für sehbehinderte, meist ältere Menschen sind die Folge", weiß Irene Vogel.

Augenvorsorge-App

Die Hilfsgemeinschaft setzt seit vielen Jahren auf Information und Aufklärung zum Thema Augenvorsorge. Um möglichst viele Menschen für die Notwendigkeit regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen beim Augenarzt zu sensibilisieren, wurde bereits 2012 die App "Augenvorsorge: Schau auf dich!" entwickelt. Sie liefert Infos über Augenerkrankungen, simuliert die damit verbundene eingeschränkte Wahrnehmung und hilft dabei, die nächste Augenarztordination zu finden.

Die App kann im App Store kostenlos heruntergeladen werden und wird sowohl für das iPhone als auch für das iPad angeboten.

Mehr Infos zur App "Augenvorsorge: Schau auf dich!" sowie Abbildungen gibt es unter
http://www.hilfsgemeinschaft.at/index.php?id=116#c1998

Barrierefreies Webdesign

Für visuell beeinträchtigte Menschen bietet die neue Website www.augengesundheit.at individuell einstellbare Schriftgrößen und Farbkontraste. Die barrierefreie Programmierung erlaubt außerdem den Einsatz Assistierender Technologien, wie z. B. Braillezeilen und Screenreader für blinde User oder Vergrößerungssoftware für sehbehinderte Anwender. Durch umfangreiche Tests konnte diese barrierefreie, nutzerfreundliche Website weiter optimiert werden.

Die Website entspricht den internationalen Standards der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) Level AA der Web-Accessibility-Initiative (WAI). Diese Richtlinien für barrierefreie Webinhalte geben Empfehlungen darüber ab, wie Websites zu gestalten sind, um sie für Menschen mit Behinderungen zugänglich zu machen.

Der kreative Input zur neuen Website kam von der Wiener Agentur Zensations Web & Communications. Die Webplattform wurde mit freundlicher Unterstützung von Novartis Pharma GmbH realisiert.

Eine Illustration der Website gibt es unter
http://www.hilfsgemeinschaft.at/index.php?id=116#c2083

Rückfragen & Kontakt:

Helga Bachleitner
Tel. 01/330 35 45 - 82
bachleitner@hilfsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HBS0001